Erfahrungen im Sicherheitsgewerbe?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du schreibst das du studierst, also unterstelle ich mal nur positives, fange nicht bei Adam und Eva an und beschränke mich auf die  wichtigsten Fakten.

Beim Bewachungsgewerbe handelt es sich um ein erlaubnispflichtiges Gewerbe, nur zum Amt und Gewerbeschein holen geht nicht, hier gibt jedes Gewerbeamt gerne Auskunft, den auch die Kosten sind hier sehr unterschiedlich genauso der Umfang der Nachweise und der Überprüfungen. Betriebshaftpflicht, Kapitalnachweis, Zuverlässigkeitsüberprüfung um 3 wichtige Punkte zu nennen, das GewAmt wird Dir dann den Rest und den Umfang mitteilen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?