Erfahrungen im Krankenhaus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe viele sehr nette und hilfsbereite Krankenschwestern kennengelernt. Sie haben einem bereitwillig geholfen, auch wenn man Sonderwünsche hatte, z.B. ein anderes Kopfkissen oder eine zweite Bettdecke, weil man friert. Manche hatten Probleme beim Blut abnehmen, da haben sie mir dann auch schon mal mit der Faust auf den Arm gehauen, damit die Vene hochkommt. Als Patient freut man sich auch, wenn eine Krankenschwester sich ein paar Minuten Zeit nimmt, um einem zuzuhören oder Fragen zu beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe sehr viele gute Erfahrungen gemacht, was Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, Professionalität betrifft. Das vorab.

Es ist gut, wenn die Krankenschwester die Trombosespritze in die richtige Tiefe stechen kann. Dann entsteht nämlich kein/kaum ein Bluterguss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Positiv.

die meisten sind sehr professionell und machen ihre Arbeit gut.

Es heisst mittlerweile Gesundheitspfleger -die neue Berufsbezeichnung.

Wieso willst das denn wissen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ninchens
18.05.2017, 00:57

Streng genommen Gesundheits- und Krankenpfleger/in. ;)

0
Kommentar von ninchens
18.05.2017, 01:01

Nicht wirklich, ist aber auch kein muss, finde ich!

0
Kommentar von lesoba
18.05.2017, 01:14

Ja dass es so heißt weiß ich :) irgendwie dachte ich, dass mehr Leute direkt wissen was ich meine wenn ich Krankenschwester schreibe. Ich frage weil ich selber als Gesundheits- und Krankenpflegerin arbeite und mich das schon oft gefragt habe. Ich möchte einfach, dass meine Patienten zufrieden sind. 😊

0
Kommentar von BigDreams007
18.05.2017, 06:42

Naja also "Gesundheitspfleger" heißt es ja nicht. Ninchens hat da schon recht! Wenn klugscheißern dann bitte auch richtig ;)

0

Was möchtest Du wissen?