Erfahrungen im Call-Center?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gibt gute CC, gibt schlechte CC. Ich hab bei verschiedenen gearbeitet, eins mal Vollzeit, dem wein ich heut noch nach (ich hatte dann ein Super Angebot in meinem studierten Bereich), andere naja. Viele von denen, die scherzigerweise mich anrufen ´daheim.. schienen definitiv null geschult zu sein und tun mir schon fast leid.

Auf sog. Coldcalls solltest Du Dich nicht einlassen, da rufst Du Leute an, Firmen, die NICHt um Anruf baten.. eigentlich in BRD illegal, viele tuns trotzdem.. was wohl den schlechten Ruf von CC auch hervorruft.

Es wird zwischen In- und Outbound (Du wirst angerufen, Du rufst an, kennste ja) unterschieden.. ich fand Inbound immer am angenehmsten. Outbound dann, wenn Kunde schon definitiv um Anruf gebeten hat, ist auch okay.

Wenn Du es überlegst, geh einfach mal zu nem gespräch, lass Dir vom personaler was erzählen.. und denk dran, auch wenn Du den Job annimmst und dann feststellst, oh ne.. kannst Du ja im Rahmen der Probezeit auch wieder fix "gehen".

Wenn sie gut schulen, nimmt man auf jeden Fall so einiges in Punkto Geprächsführung, Argumentation, Sicherheit etc mit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von korebangs318
11.10.2012, 16:04

Ich habe morgen ein Vorstellungsgespräch mit dem Personal und werde da bestimmt auch weiteres über die Arbeit herausfinden. Mir wäre Inbound logischerweise auch lieber, aber ist der Job anstrengend und bekommt man auch den Verdienst, der am Anfang versprochen wurde? Ist es nicht auch lästig, mit zig anderen Leuten im Raum zu sitzen und deren Stimmen irgendwo im Hintergrund zu hören?

0

Du kannst Nachfragen!

Arbeite auch in einem Call Center im Inbound und ich werden von Kunden eines bekannten Versandhauses aus Deutschland angerufen und nehme deren Bestellungen auf. Was ich auch mache; viele Firmen (grosse und kleine) haben eine Telefonzentrale, aber das es in wirkl. ein Call Center ist wissen viele Leut nicht und dort verbindet man die Leute die angerufen haben mit der entsprechenden Abteilung(Buchhaltung; Reception und so weiter).

Also; ich mache da nichts verwerfliches. Ganz normale Tâtigkeiten; die normalerweis i. ein angestellter aus der Firma machen würde.

Also Frage nach, welche Projekte dieses Call Center hat. Mir wurde das gleich bei der 1; Schulung gesagt.

Auserdem, kannst du dir wenn es eine Seriôse Firma ist ein Arbeitszeugnis sp¨ter geben lassen und wenn du im Büro arbeiten willst; hast du schon Berufserfahrung.

Informier dich über die Firma und wenn sie gut ist, dann mache den Job. Im Inbound ist es auch richtig chillig :P

PS: Gibts natûrlich auch andere Call Centers, aber da muss man sich halt vorher informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von korebangs318
11.10.2012, 16:01

Gibt es denn andere Möglichekeiten, mich über die Firma kundig zu machen? Sie hat keine Website wie ich festgestellt habe.

0

Bleib davon fern!

Die Firmen verarschen leute und ihre Angestellte sehr oft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ausser telefonieren und listen abhaken ist da nix zu tun....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?