Erfahrungen Frühschwangerschaft?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo du. Erstmal herzlichen Glückwunsch.;-)

So jetzt seh das ganze mal von der anderen Seite: fast niemand weiss in dem frühen Stadium dass er schwanger ist. Deswegen lebt man auch ganz normal ... Gönnt sich vielleicht ein Schlücklein Alkohol ... Oder auch eines Zuviel und lebt einfach so als wäre man nur für sich alleine verantwortlich. Die wenigen Ausnahmen sind vielleicht die, die schon ewig auf eine Schwangerschaft hinarbeiten und sich deshalb schon äußert sorgfältig bemühen alles richtig zu machen denn es hätte ja klappen können. 

Ich bin daher der Meinung dass unser Körper (als der weibliche ;-)) es schon von Natur so ausgerichtet hat dass sich die Eizelle nur dann einnistet wenn die "Gegebenheiten" für eine Schwangerschaft (meine natürlich nur die Körperlichen) stimmen. Ausnahmen gibt es natürlich überall keine Frage.

Meine Schwangerschaft war auch nicht gerade erwartet und ich will gar nicht drüber nachdenken was in den Wochen vor der Kenntnisnahme so alles gemacht hab. Mein Baby war putzmunter und mittlerweile ist daraus ein Teenie herangewachsen. 

Fazit: mach dir keinen Kopf über das was war. Du kannst es ohnehin nicht ändern. Tue jetzt alles das was du beeinflussen kannst und vertraue auf die Natur. 

Ich wünsche dir eine wunderschöne sorgenfreie Schwangerschaft. Genieß das Wunder dass gerade passiert in vollen Zügen und verschwende keine Zeit an üble Gedanken. Alles Liebe. 

Ganz ruhig.  Ich habe auch erst in der 6 Woche erfahren das ich schwanger bin.  War davor auch feiern und habe geraucht und getrunken. 

Die Schwangerschaft verlief trotzdem ganz normal und auch das Kind kam gesund zur Welt.

Achte jetzt einfach besser auf dich.  Kein Alkohol , nichts rauchen, usw

Alles gute für euch.

Was möchtest Du wissen?