Erfahrungen apu! elekrophysiologische Untersuchung am herz

2 Antworten

Hallo meinst du eine EPU vom Herz?

Elektrophysiologische Untersuchung am Herzen (EPU)

Was ist eine EPU?

Die elektrophysiologische Untersuchung (EPU) ist eine spezielle Herzkatheteruntersuchung, die bei Patienten mit Herzrhythmusstörungen durchgeführt wird. Dabei wird direkt vom Herzmuskel eine Art Elektrokardiogramm (EKG) abgeleitet.

        

Die EPU dient der Analyse von Herzrhythmusstörungen sowie der Therapiefindung und -kontrolle. Während der Untersuchung können Herzrhythmusstörungen spontan, durch elektrische Stimulation des Herzmuskels oder durch bestimmte Medikamente auftreten.

Die Untersuchung wird in speziellen kardiologischen Zentren durchgeführt.

Wie funktioniert die EPU?

Der Arzt führt unter Röntgenkontrolle dünne Elektrodenkatheter in den rechten Vorhof und die rechte Herzkammer ein. Meist geschieht dies über die Venen in der rechten und linken Leiste. Die Art und Anzahl der Elektrodenkatheter richten sich nach der medizinischen Fragestellung. Ein solcher Katheter besteht aus mehreren biegsamen Kunststoffschläuchen, an den Spitzen befinden sich Metallplättchen (Elektroden). Sie messen die elektrische Aktivität an verschiedenen Stellen des Herzens.

Zusätzlich ist ein externer Stimulator erforderlich. Mit Hilfe von Impulsen kann er Herzrhythmusstörungen auslösen, die in einem herkömmlichen EKG bzw. einem EKG direkt am Herzen (intrakardiales EKG) aufgezeichnet werden.

Der Arzt testet die jeweiligen Stationen der Stromleitung am Herzen, beispielsweise den Sinusknoten, AV-Knoten und verschiedene Stellen in der Herzkammer. Beim Auftreten der jeweiligen Herzrhythmusstörung werden die Art und der Mechanismus der Störung erfasst. Außerdem untersucht der Arzt, wie sich die Herzrhythmusstörung unterbinden lässt.

Bestimmte Medikamente lösen Herzrhythmusstörungen aus, andere wiederum stoppen sie. Ziel ist eine medikamentöse Therapie, unter der die Rhythmusstörung nicht mehr auftritt. Gelingt dies nicht, besteht die Möglichkeit, die Herzrhythmusstörung durch eine Katheterablation oder Herz-Operation zu lokalisieren und zu beseitigen.

Wann wird eine EPU durchgeführt?

Viele Menschen leiden an Herzrhythmusstörungen, die sie sehr genau beschreiben können. Häufig lassen sie sich aber nicht in einem EKG, Langzeit-EKG oder Belastungs-EKG erfassen. Bei folgenden Arten von Herzrhythmusstörungen wird die elektrophysiologische Untersuchung durchgeführt:

Bradykarde Rhythmusstörungen: Hier schlägt das Herz zu langsam, beispielsweise beim Sinusknotensyndrom, AV-Block und bei chronischen, elektrischen Leitungsstörungen in der Herzkammer (Schenkelblock).Tachykarde Rhythmusstörungen: Bei diesen Störungen ist der Herzschlag zu schnell. Dazu gehören beispielsweise Kammertachykardien und Tachykardien, die von den Vorhöfen ausgehen (supraventrikuläre Tachykardien).Herzrhythmusstörungen bei Personen, die einen plötzlichen Herzstillstand überlebt haben;Herzrhythmusstörungen bei unklarer Bewusstlosigkeit (

Synkope

);Tachykardien: Diese Störungen gehen von einem bestimmten Zentrum aus (z.B. AV-Reentry-Tachykardie);Herzrhythmusstörungen beim WPW-Syndrom;

    

Wie läuft eine EPU ab?

Der Patient wird an ein EKG angeschlossen und bekommt zwei Elektroden, die Rhythmusstörungen aus der Herzkammer unterbrechen (Defibrillatorelektroden). Der Blutdruck wird während der Untersuchung regelmäßig gemessen. Der Arzt führt einen kleinen Kunststoffschlauch (Braunüle) in eine Vene am Arm ein. Darüber werden einzelne Medikamente gespritzt (z.B. Beruhigungsmittel).

Beide Leisten werden örtlich betäubt und es wird ein Kunststoffschlauch (Schleuse) in die Venen eingeführt. Unter Röntgenkontrolle schiebt der Arzt die Elektrodenkatheter zum rechten Herzen vor und platziert sie an bestimmten Stellen. Danach wird Heparin zur Blutverdünnung verabreicht, um Thrombosen und Embolien vorzubeugen. Bei langen Untersuchungen sind wiederholte Inkjektionen erforderlich.

Nach der Untersuchung werden die Elektrodenkatheter und die Zugänge auf beiden Leistenseiten entfernt. Es wird ein Druckverband angelegt, der zwischen vier und zwölf Stunden verbleibt, wobei der Patient Bettruhe einhalten muss. Einige Stunden später darf er wieder essen.

Mögliche Komplikationen

Herzrhythmusstörungen sind keine Komplikationen, sondern Bestandteil der Untersuchung.

Die Komplikationsrate liegt unter zwei Prozent. Aufgrund der mechanischen Reizung durch die Elektrodenkatheter kann es zu Vorhofflimmern kommen. Selten tritt ein AV-Block ein, der eine Herzschrittmacher-Implantation notwendig macht. Weitere mögliche Komplikationen sind:

Überempfindlichkeitsreaktionen auf das örtliche Betäubungsmittel oder andere Medikamente,Verletzung von Gefäßen, Nerven, Haut und Weichteilen,Blutungen,Infektionen,Bluterguss in den beiden Leisten,Thrombose, Embolie und Schlaganfall

Quelle: google

Lg und schönes Wochenende

Wer hat Erfahrungen mit dem Medikament Diazepam gemacht?

Ich fliege morgen und habe davor furchtbare Angst. Mein Arzt hat mit das Beruhigungsmittel "Diazepan" verschrieben! Ich würde gern wissen, wer schon Erfahrungen mit dem Medikament gemacht hat und wie die Wirkungen sich äußern?!

...zur Frage

Was wird alles bei einer Herzkontrolle festgestellt?

Wird zum Beispiel auch festgesteilt ob jemand raucht etc. Ich kann mir darunter eben nichts vorstellen 😁.

...zur Frage

Panik vor Weisheitszahn Op?

Ich habe folgendes Problem
Ich wurde noch nie in meinem Leben operiert und habe totale Panik vor der Operation
Alleine schon bei spritzen/Blutabnahme wird mir schwindelig und ich bekomme schon Panik und Schweißausbrüche wenn ich eine Spritze sehe
Bei dem Anblick von einem Katheter bekomme ich ebenfalls Panik.
Nun werde ich bei meiner Weisheitszahn OP ‚sediert‘, also in einen dänmerschlaf gelegt
Meine Mama wurde schon ganz oft von diesem Kieferchirurgen operiert mit einer sedierung und war immer am schlafen, das heißt meine Angst liegt nicht daran dass ich dem Arzt nicht vertraue
Aber ich habe jetzt schon totale Panik alleine vor dem Katheter und der sedierung, kann nicht schlafen wenn ich daran denke und könnte direkt losheulen.
Was könnte meine Angst/ Panik lindern? Ich habe keine Angst vor den Schmerzen und auch keine Angst vor Ärzten generell...

...zur Frage

Habe das Gefühl ich bin komplett fertig mit meinen Nerven, was kann ich jetzt machen?

Ich hab das Gefühl ich schaffe garnichts mehr. Fange bei allem an zu weinen, sehe alles negativ und sinnlos. Das Gefühl hab ich zwar seit mindestens 2 Jahren schon, aber seit nem Monat ist das nicht mehr auszuhalten und viel viel schlimmer geworden. Vielleicht liegt es daran, dass in meinem Leben nichts gut läuft. (Ich bin dabei meine Beziehung zu verlieren, mein Freund hört mir nicht zu wenn er mich verletzt, meine Familie wollte mich noch nie haben und ich werde oft von meiner Mutter grundlos runter gemacht, ich hab kaum Freunde, allgemein funktioniert mein Leben nicht so wie ich das haben will) Ich kann mir nichts mehr merken, hab mega herzrasen, so grundlos, und das fühlt sich an als wäre mein Herz gleich im Hals. Die letzten Tage war mir von stundenlangen, tagelangen weinen so übel geworden dass ich auf der Arbeit ne halbe Stunde raus musste, weil ich dachte ich kipp sonst weg da. Was kann man da machen? Ich will nicht schon wieder zum Arzt, da ich letztens erst wegen meinem Gen Defekt an meinem Körper da war(weshalb ich früher auch viel fertig gemacht wurde, da ich immer die einzige war die sowas hat) und nun in Behandlung bin. Ich kann da nicht nochmal hin. Zumal ich vor nem Jahr schonmal dem Arzt erzählt habe wie fertig ich mit meinem Leben bin und er mir nicht zugehört hat und ich deswegen so eingeschüchtert bin und mich nicht mehr traue das anzusprechen.

...zur Frage

Wie lange habt ihr für euren Führerschein/motorschein gebraucht?

Bitte mit Erklärung z.b wie oft ihr hingegen müsstet usw.

...zur Frage

weisheitszähne ziehen-erfahrungen?

Hallo,

ich bin 15 und mir werden heute 2 weisheitszähne gezogen. ich hab panische angst vor der örtlichen betäubung und vor dem aufschneiden, damit sie an meine zähne kommen :/ hat jemand erfahrungen damit? hat es sehr weh getan? wie lange hattet ihr danach noch schmerzen? hilfe! :/

danke ;*

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?