Erfahrungen / Rosetta Stone?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

schön das mal einer danach fragt! Ja, ich habe auch bei Rosetta Stone Englisch gelernt. Macht echt Spaß und es ist wirklich sehr empfehlenswert! Dort kann man hören, sprechen, lesen und schreiben lernen. Ich kann es nur jedem weiter empfehlen. Es lohn sich wirklich, da kommen sehr viele unterschiedlich Wörter vor, ich kann dir wirklich nur raten das Mal aus zu probieren. Lernen, wie unsere eigene Muttersprache, so heißt es ja und da ist schon etwas dran. Viel Glück und Spaß!

LG Snowbell12

Hi Snowbell

Erstmal vielen Dank für deine sehr hilfreiche Antwort. Anscheinend gibt es doch noch Leute, die niveauvoll und hilfreich hier antworten. Manchmal hab ich hier ein wenig die Hoffnung verloren hahahaha......

Zurück zum Thema: Ich habe Rosetta Stone vor Jahren schon mal via Demo ausprobiert. Damals hatte ich den Eindruck, das man zu jedem Bild/Foto nur die Bedeutung lernt, aber nicht fließende Alltagssätze wie "Hallo, wie geht's?", "Wie teuer ist....?" usw usw.

Hat sich in der Richtung was verändert bzw. hab ich den falschen Eindruck? Man weiß ja nie, in wie weit eine Demo auf den tatsächlichen Inhalt eingeht.

Gruß Dennis

0
@dennis387

Hi Dennis!

Hat ich auch schon mal gedacht.

Doch, da hat dir die Demo-version einen falschen Eindruck vermittelt, da werden auch richtig Sätze gesprochen, am Anfang zum Beispiel: "The girl is eating" usw... Am Ende waren es schon noch schwierigere Sätze. Ein anderer Satz: "How much does this shovel cost?", aber es gibt auch nur einsilbige Wörter wie "green", oder so.

Gruß, Snowbell

1
@Snowbell12

Das hört sich doch gut an. Na dann werde ich das mal ausprobieren.

Danke

Gruß Dennis

0

Ich habe mir das Demo mal angeschaut ... finde es "ganz nett"

http://www.rosettastone.de/demo

aber: Rosetta ist ziemlich teuer. Ich habe seinerzeit meine Englisch-Kenntnisse mit einem Berlitz CD - Kurs aufgemöbelt ... den fand ich nicht schlecht und er ist preiswert(er)

Was möchtest Du wissen?