Erfahrung Schmerzen Jaydess/Kayleena/Mirena?

1 Antwort

Hallo,

ich habe mir vor 2 Jahren die Mirena-Spirale einsetzen lassen, da ich keine Pille vertragen hab (ständig Kopfschmerzen, Gewichtszunahme etc.) Danach konnte ich 2 Tage nicht sitzen (machte sich gut mit einem Bürojob :D) und hatte ungefähr 2 Monate meine Regel. Die Schmerzen gingen soweit ich mich erinnern kann erst nach 4 Wochen richtig weg. Ist aber natürlich bei jedem anders.

Jetzt hab ich bis auf wenige Zwischenblutungen meine Tage gar nicht mehr, die Schmerzen habe ich aber trotzdem.

Nebenwirkungen habe ich auch keine bzw. ich konnte keine Veränderungen feststellen.

Soweit ich das beurteilen kann klingt bei dir alles normal. :)

Ob ich mir wieder eine Spirale einsetzen lassen würde weiß ich nicht, da es schon sehr schmerzhaft war.

Wie lange ist Bluten und Schmerzen normal nach Mirena-Spirale?

Hallo! Ich habe seit knapp drei Wochen die Mirena Spirale eingesetzt bekommen, wonach es einige Komplikationen gab und ich wegen einer Verletzung am Muttermund, der daraufhin stark blutete, eine Nacht im Krankenhaus bleiben musste. Danach sagte man mir, alles sei wieder in Ordnung. Ich habe dann auch bestimmt eine Woche gar nicht geblutet, doch dann fing es wieder an und wird auch immer schlimmer. Auch die Schmerzen, die anfangs sehr schwach waren, nehmen in letzter Zeit eher zu. Da ich meinem Frauenarzt nicht mehr 100 % vertraue, würde ich mich über einige Erfahrungsberichte freuen. Wie lange haben die Schmerzen und die Blutung bei euch angehalten? Ist es mit der Zeit eher besser geworden oder schlechter, so wie bei mir? Hattet ihr sonst Nebenwirkungen? Mein Frauenarzt hatte mir nur gesagt, anfängliche leichte Blutungen seien normal, die dann aber schwächer werden würden. Und im Internet habe ich jetzt auch noch von anderen Nebenwirkungen gelesen, von denen mein Arzt mir nichts gesagt hatte. Vielen Dank im Voraus!!!

...zur Frage

Jaydess spirale, wie lange bleiben die schmerzen nach dem einsetzen?

Hey, also ich hab mir vor 4 tagen die jaydess spirale einsetzen lassen. Davor hatte ich die 3 monats spritze und hab sie eigentlich auch sehr gut vertragen, da ich sie aber schon ca 3 Jahre hatte musste ich mal wechseln. Nach dem Einsetzten der spirale hatte ich schon unglaubliche schmerzen, im ernst hätte ich niemals so erwartet. Und dann ist es von tag zu tag etwas besser geworden. Jetzt jedoch ist der Schmerz wieder etwas doller so das ich regelmäßig Schmerz Tabletten nehmen muss. Ich weiß das der der Körper sich erst daran gewöhnen muss. Aber hat wer Erfahrung wie lange das so ca dauert ? Ich hab echt angst sie wieder entfernen zu lassen zu müssen wenn es so weitergeht

...zur Frage

Jaydess- Periode

Hallo, Ich habe jetzt seit ca. 2 Monaten die Jaydess. In den ersten zwei Zyklen hatte ich starke Mensbeschwerden und starke Blutungen. War dann auch beim FA, Ultraschall, die sitzt perfekt. Diesen Zyklus habe ich meine Mens nicht mehr bekommen, ist ja auch normal. Steht ja im Beipackzettel. Nun meine Frage: Macht ihr zur Sicherheit alle zwei Monate einen SS-Test? Oder vertraut ihr der Jaydess 100%? Dachte dass mich das nie stören würde, aber bin mir mittlerweile doch etwas unsicher. Danke!

...zur Frage

Mirena Spirale eingesetzt, habt Ihr das auch?

Hallöchen, vor genau 14 Tagen bekam ich die Mirena eingesetzt. Der Eingriff war Schmerzhaft aber ok. Seid dem zieht es immer und sticht so stark. Zudem habe ich seit echt 14 Tagen permanente Schmierblutungen.

Ist das normal?

...zur Frage

Probleme mit der Spirale (Mirena) - Endometriose?

Hallo,

Ich hatte im Sommer 2016 eine Bauchspiegelung und da wurde die Diagnose Endometriose festgestellt. Mein Darm ist mit der Gebärmutter verwachsen, Verwachsungen an den Eierstöcken und an der Scheidenwand.

Ich habe am 16. März 2018 eine Spirale eingesetzt bekommen. Die Hormonspirale Mirena. Mein Frauenarzt wollte sie mir nicht einsetzen weil er meinte sie wäre für Frauen die schonmal ein Kind geboren haben was aber in meinem Fall nicht so ist u somit wurde sie mir in der Frauenklinik in Erlangen eingesetzt. Laut der Frauenklinik soll die Spirale gegen die Endometriose helfen. Lange habe ich sie noch nicht drin jedoch seitdem extreme Beschwerden. Rückenschmerzen, Beckenschmerzen, Kopfschmerzen, starke Krämpfe, unangenehmer Geruch, Blutungen.. und das Gefühl von beginnender Depression. Ich fühle mich seit dem einsetzen anders, als wäre was in mir das nicht da hin gehört. Laut meinem Frauenarzt sitzt sie richtig und meine werte sind alle unauffällig.
Die Ärzte geben mir das Gefühl das sie mich nicht ernst nehmen. Ich bin so langsam ratlos.

Hat jemand ähnliches erlebt und kann mir eigene Erfahrungen mitteilen?

Danke!

...zur Frage

Kann die Mirena verrutschen?

Hallo zusammen Vor 2.5 Jahren hab ich mir die Mirena setzen lassen. Ich hab keine Nebenwirkungen und auch keine Blutungen mehr. Bin super zufrieden! Seit heute Mittag hab ich schmerzen beim Wasserlassen. Fühlt sich so an wie damals, als man die Spirale eingesetzt hat. Der selbe Schmerz. Nun frage ich mich ob die Mirena verrutscht sein kann? Werde demnächst wohl meine FA aufsuchen. Bis dahin wärs toll, wenn jemand vielleicht schon ähnliche Erfahrungen gemacht hat, mich ein wenig beruhigen kann. Ziehen möchte ich sie auf keinen Fall. Liebe Grüsse Pottinchen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?