Erfahrung mit Western Union?

1 Antwort

Du musst nur wissen an welchen Ort du das Geld schicken willst. Zusätzlich kann das auch noch mit einem Passwort gesichert werden und der Empfänger muss dann seinen Ausweis mitbringen und eine Sicherheitsfrage beantworten. In dem Fall brauchst du auch die Ausweisnummer vom Empfänger. Das ist am sichersten.

Um das Geld abzuholen, braucht der Empfänger immer den Code, den du nach der Überweisung erhältst. Ohne die Absicherung kann sich jeder, der den Code hat, das Geld abholen.

Oft wird Western Union für betrügerische Aktivitäten und von Kriminellen genutzt. Also pass auf, an wen du Geld sendest!

Was möchtest Du wissen?