Erfahrung mit Venaseal, Krampfadern entfernen, Venenkleber

5 Antworten

Ich habe am linken Bein mit Radiowellen meine Krampfadern erst vor 2 Tagen entfernen lassen - da werden die auch 'verklebt'. Am rechten Bein muss ich sie im Herbst ziehen lassen, da sie dort schon zu dick sind. Dazu kann ich also noch nichts sagen.

Bisher kann ich nur sagen, dass ich absolut begeistert bin! Ich sehe bis auf die Mini-Schnitte rein gar nichts, habe null Schmerzen, nur ein paar blaue Flecke. Gestern war postoperative Untersuchung und der Arzt hat mir grünes Licht gegeben wieder auf's Pferd zu steigen, was ich heute auch direkt getan habe. Also abgesehen von leichtem Druck (blauer Fleck) habe ich absolut gar nichts gemerkt beim Reiten! Gehen ist auch kein Problem. Wirklich toll! Insgesamt war ich jetzt 3 Tage krank geschrieben, hatte 1 Tag Verband, muss 3 Tage 24 Stunden langen Kompressionsstrumpf tragen, 1 Woche dann noch tagsüber. Danach ist hoffentlich alles wie neu.

Übrigens hat das Verfahren nichts mit Geldmacherei zu tun - meine Krankenkasse hat die Kosten übernommen. Wenn Lasern nicht in Frage kommt, dann wird aber wohl das Radiowellenverfahren auch nicht möglich sein, das geht nämlich auch nur bei dünneren Krampfadern.

2

Hallo inkuku,

ich wundere mich, dass es so wenig Erfahrungsberichte über das Radiowellenverfahren gibt. Mich würde interessieren wie es dir heute nach deiner Behandlung geht. Ich habe am 2.2.16 ein OP Termin auch mit Radiowellenkatheter, bei mir soll die Stammvene (Vena Saphena magna) komplett verschlossen werden. War das bei dir auch der Fall? Wie lange hat es gedauert das die Vene vom Körper abgebaut wurde. Ich reite auch und bin froh zu hören, dass bei dir alles gut verlaufen ist. 

0

Durch chirurgische Eingriffe werden Krampfadern aus dem Körper entfernt. Es wird für Krampfadern empfohlen, die Schmerzen verursachen oder sehr unansehnlich sind, und wenn Blutungen oder wiederkehrende Thrombosen auftreten. Bei der Operation wird an beiden Enden des zu entfernenden Venenabschnitts ein Schnitt durch die Haut vorgenommen. Ein flexibler Draht wird durch ein Ende eingeführt und zum anderen verlängert. Der Draht wird dann zurückgezogen, wodurch die Ader mit herausgezogen wird. Dies wird als "Strippen" bezeichnet und ist die gebräuchlichste Methode, um oberflächliche Krampfadern zu entfernen. Solange die tieferen Venen noch einwandfrei funktionieren, kann eine Person ohne oberflächliche Venen leben. Aus diesem Grund werden abgestreifte Krampfadern nicht ersetzt.


Wenn Sie mit sich selbst eine Heilung von Krampfadern suchen, ist dies der beste Weg, Varicoser Vene zu heilen

Hi, sorry, ich habe auch schon an einer anderen Stelle hier im Forum gepostet, dass es dazu kontroverse Diskussionen gibt. Zumindest auf http://www.angioclinic.de/klebetechniken_aktuell.php wird Venaseal kritisiert. Aber das ist vielleicht mal ganz gut, um sich selbst eine Meinung zu bilden. Gruß, Frank

Was möchtest Du wissen?