Erfahrung mit Urlaub an US-Ostküste?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kann im Hochsommer schon sehr warm werden. Ich würde sagen Frühsommer ist am besten. Mit dem Auto ist man flexibler. Am besten wäre ein Wohnmobil (ist halt nicht jedermanns Sache). Es dürften sich aber genug Hotels auf der Route befinden. Bin mal mit dem Zug von New York nach Washington gefahren ( Zug hat unter anderem in Philadelphia und Baltimore gehalten). War ganz angenehm. Weiß leider nicht mehr wie viel das gekostet hat. Aber bestimmt sehr viel billiger wie mit dem Flugzeug. Wer es sich leisten kann, der kann natürlich einen Stern mehr nehmen. Aber so im Durchschnitt sind die Hotel ziemlich gleichwertig wie in Deutschland.

Zugfahrt, Leihwagen und Hotels kosten nicht die Welt. Das teuerste ist der Hinflug.

Hoffe ich konnte ein wenig helfen

Kommt drauf an, wie lange du Zeit hast.

Von New York aus kann man Ausflüge nach Washington und Philadelphia machen, oder rauf nach Boston. Das geht sehr gut mit örtlichen Reisebüros, die man schon von zu Hause aus buchen kann.

Ebenso wäre eine Fahrt zu den Niagarafällen empfehlenswert, auch mit Reisebüro, samt Abstecher nach Kanada (Toronto). 

Ausserdem gibt's in der Umgebung etliche Nationalparks, wo man Wanderungen unternehmen kann.

Dafür eignet sich der Herbst am besten, Stichwort "indian summer". 

Sommer würde ich generell nicht empfehlen, da kann es ziemlich warm sein, ebenso nicht den Winter. 

Sterne-Hotels habe ich drüben nie gesehen. Wir haben teilweise Hotels von Deutschland aus gebucht, wenn wir wussten, dass wir zu einem bestimmten Abend mit Sicherheit in einer bestimmten Region anwesend waren. In NYC und Washington,DC habe ich Hotels über Priceline.com gebucht zu niedrigen Preisen. Wenn wir unterwegs ware mit dem Mietwagen, haben wir ab 17 Uhr nach guten Motels gesucht. Man sieht schon anhand der Autos, welche Klientel dort wohnt. Um Motels mit Pickups davor möglichst einen Bogen machen.

Braucht man für Washington/New York/Boston/Montreal/Toronto von Mitte September bis Anfang Oktober kurze Klamotten oder gehts auch mit langen ohne zu sterben?

Also generell bin ich ein Mensch, dem schnell zu warm ist. Ich würde bei 18 grad noch mit kurzen Klamotten rumlaufen, darunter wahrscheinlich mit langen.

Wie sind die Temperaturen um die oben genannte Zeit in den oben genannten Städten? Sicherlich würde ich es auch bei 20-21 grad noch irgendwie mit ner lanngen Jeans etc. aushalten... aber 25 Grad wäre bspw. schon viel zu heiß für ne Jeans oder so.

...zur Frage

New York / Washington DC Reise

hallo! ich möchte gerne eine USA Ostküstenreise machen. Dabei möchte ich (mindestens) diese 2 Städte anschauen (New York City; Washington) . Kennt ihr noch andere Orte, die es wert sind, einen Blick hineinzuwerfen?? Wäre es sinnvoll, nach NYC zu fliegen, dann ein Mietwagen zu nehmen und bis zB Washington zu fahren und von dort dann wieder nach Hause? Vielen Dank für eure Tipps und Erfahrungen! :)

...zur Frage

Politisches Engagement in New York?

Hallo mich interessiert mal was New York gegenüber den anderen Städten für ein politisches Engagement zeigt? LG

...zur Frage

11 Stunden in New York. Raus aus dem Flughafen?

Lohnt es sich bei einem Zwischenstopp von 11 Stunden in New York (aus Washington kommend und Weiterflug nach Deutschland)den Flughafen zu verlassen?

...zur Frage

Cooler Club in New York wie Studio 54?

Hi, was wäre denn heutzutage vergleichbar mit dem Studio 54 in New York in den 70ern? Ein Club wo alle coolen Leute rumhängen, in NYC? Gibt es da sowas heute noch? ;)

...zur Frage

1-Tages Ausflug von NYC nach Philadelphia oder Washington?

Wir werden bald in den USA Urlaub machen und in New York sein. Lohnt es sich eurer Meinung nach, für einen Tag einen Ausflug nach Washington oder Philadelphia zu machen? Und wenn ja, welche der beiden Städte würdet ihr eher empfehlen?

Wie kommt man denn von New York aus am Besten nach Washington bzw. Philadelphia? Mit dem Bus, selbst mit dem Auto fahren oder Zug?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?