Erfahrung mit Unkrautvlies?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ich habe damit jetzt nicht wirklich Erfahrung aber ich bin Gärtnerazubi..
Ich denke die Arbeit um so ein Vlies auszulegen ist viel zu mühsam.
Wobei es auch drauf ankommt wo du es einsetzen willst. Beispiel du willst nur eine Fläche verlegen, um einem Teich das mit Steinen ausgelegt ist, oder evtl kleinere Flächen mit Rindenmulch, dann mag es schon sinnvoll sein. Aber für ein Beet das mit Blumen o.s. bepflanzt ist, ist das nicht zu empfehlen. Im ersten Jahr mag es noch gut funktionieren, aber im darauffolgenden Jahr, wäre die Arbeit umsonst gewesen. Dar sich bekanntlich die Samen von allen Wildblumen überall verteilen, das heißt auch über dem Vlies auf der Erde und dann wächst das Unkraut eben darüber weiter..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo chris812,

Unkrautvlies ist eine gute Methode, Unkraut im Beet zu verhindern. In Kombination mit Rindenmulch oder Kies verhindert es Unkraut zuverlässig und in deinem Beet wächst nur noch, was du eingepflanzt hast.

Wie du ein Beet mit Unkrautvlies und Mulch anlegst, kannst du hier nachlesen: http://www.selbst.de/garten-balkon-artikel/rasenpflege-pflanzenpflege/pflanzenschutz/unkrautbekaempfung-von-bis-z-154221.html

Das Team von selbst.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf noch unbepflanzeten Flächen ist es sehr nützlich.

Wenn man es ausgelegt hat, nur dort ein Kreuz einschneiden ,wo die Pflanze hinkommt.

Ich bevorzuge das bei frisch zu  bepflanzenden Erdbeerbeeten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?