Erfahrung mit Thrombosespritzen?

2 Antworten

Da man "blind" in das Gewebe spritzt, kann man nicht sehen, ob man ein Blutgefäß oder einen Nerv trifft. Dann tritt eine leichte begrenzte Störung (Blutung oder Lähmung) auf, die nach wenigen Tagen wieder von allein verschwindet.

Hi,

da hast du wohl einen Nerv getroffen. Mach dir nix draus und befolge den Rat deines Arztes, das legt sich mit der Zeit von selbst ;)

Thrombosespritzen bei Langstreckenflug für Jugendliche?

Hallo. Ich habe gehört, dass viele Thrombosespritzen für Langstreckenflüge nehmen. Ist das auch notwendig, wenn man erst 16 Jahre alt ist?

...zur Frage

Taubes Gefühl am Bein & brennen was kann das sein?

Hallo ich habe eine Stelle am Oberschenkel die sich fast taub anfühlt ich spüre es nicht normal wenn ich diese stelle berühre sondern nur so komisch als ob sie fast taub ist, und manchmal wach ich nachts davo auf das diese stelle extrem brennt und weh tut , was kann das sein ?

...zur Frage

Wie lange Thrombosespritzen nehmen?

Hallo,

hatte letzte Woche Montag eine OP am Knie, bei der mein angerissenes Retinaculum geflickt und mir Fremdkörper (aufgrund eines Knorpelschadens) entfernt wurden.

nun nehme ich seit letzter Woche Dienstag Thrombosespritzen, darf mein Bein aber mit Schiene voll belasten. Wie lange sind die Spritzen notwendig?

...zur Frage

Nach einer Op rechts, habe ich taubheitsgefühl am Linken Fuß? Was kann das sein?Es brennt wie Feuer!

Ich hatte rechts eine Knieoperation. Und seitdem nehme ich Novalgin. Habe seit der Op am linken Oberschenkel taubheitsgefühl mit brennendem Schmerz. Es fängt jetzt rechts auch schon an. Kann es von den Tabletten kommen?

...zur Frage

komplettes Taubheitsgefühl nach OP, (bleibende Schäden) Was kann ich tun - Schadensersatz?

Hallo! Ich brauche mal dringend eure Hilfe! Und zwar bin ich vor etwa 3 Wochen am Unterarm operiert worden. Seitdem ist mein kompletter Unterarm taub, ich habe kein Gefühl, spüre keine Berührung, keinen Schmerz, kein heiß und auch kein kalt mehr. Die Operationswunde an sich ist schon wieder so gut wie verheilt, die Fäden wurden auch schon gezogen und ich war mehrmals bei Nachkontrollen. Der Arzt hat mir zwar schon bestätigt, dass das absolut nicht normal ist, unternimmt allerdings auch nichts. Er meinte, evtl. geht es wieder weg, evtl. bleibt es aber auch. Tolle Antwort... ich bin jetzt sehr besorgt über diesen Befund und weiß nicht was ich unternehmen soll. Der Arzt sagt mir immer nur das gleiche, er kann nichts machen, ich muss abwarten. Ich frage mich nur wie lange noch... besonders wenn er mir noch bestätigt dass es nicht normal ist... was soll ich jetzt unternehmen? Besteht hier ein Recht auf Schadensersatz? Kann ich einen anderen Arzt zur genaueren Abklärung aufsuchen, z.B. Neurologen? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? LG!

...zur Frage

Muskel kühlen oder nicht?

Ich habs anscheinend mit dem Laufen übertrieben und jetzt brennt die der Oberschenkel und jetzt nachdem ich kalt duschen war hab ich gemerkt das mir die die kälte gut tut. Kann ich ein Eisbeutel drüber geben oder soll ichs lassen weils zu radikal ist?? Ich trainiere für den Marathon nächstes Jahr und bin aber schon seit 3 Jahren Läuferin. Es ist wirklich alles rot beim Oberschenkel (wie eine Tomate)

Danke für eure Tipps

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?