Erfahrung mit SleepPhones?

1 Antwort

Nice :D wollte dir grad vorschlagen, dich mal nach binauralen Beats zu erkundigen da mir das sehr hilft ^^ dann hab ich deine Frage zu ende gelesen ^^ Hatte mal so ein Stirnband. Also ansich is das ganz praktisch. Nur das Kabel is nervig. Gibt auch kabellose Variationen, aber die kosten mehr als das Doppelte natürlich.. Aus eigener Erfahrung sind diese Stirnbänder zum Musikhören "ok". Aber binaurale wellen werden da nicht richtig durchdringen und den gewünschten Effekt erzielen. Hätte da aber ne Alternative. schonmal was von Assoziation gehört? Du kannst bestimmte Gefühle mit Tönen, Gerüchen oder Farben verknüpfen. Dein Körper macht das automatisch dazu ist kein Training nötig. Wenn du nachts einschlafen möchtest machst du jez folgendes. Setz dich jeden Tag mindestens ne halbe Stunde hin und hör deinen binauralen Mix an, der dir am besten gefällt. kannst auch musik dazu mischen is egal. und während du das hörst schau die ganze Zeit auf ein Blatt Papier mit ner bestimmten Farbe. welche is egal. Hauptsache du bist ganz nah dran und siehst außer dem Blatt nichts anderes im Raum. Wenn du das ein paar Wochen gemacht hast, assoziiert dein Gehirn diese Farbe des Papiers mit den Wellenformen der binauralen tonspur. Jetzt hängst du dir einfach über deinem Bett dieses Blatt Papier an die Decke und jeden Abend wenn du es ansiehst im Bett wirst du merken wie du müde wirst, bzw. den binauralen Beat im Kopf hörst. Das klappt wirklich so krass es auch klingt. Je länger du dich vorbereitet hast mit Hören und Sehn, desto schneller und stärker wirkt dieser Effekt auf dich. Probiers aus ;) Ich kann z.B. sofort meinen Herzschlag regulieren wenn ich meine Hände übereinander leg. Is alles reine Sache der Vorstellungskraft. die kann nähmlich so stark sein, dass dein Gehirn wirklich so denkt.

Was möchtest Du wissen?