Erfahrung mit Schadensersatzforderung bei DERTOUR?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Problem bei deiner Fragestellung ist der Begriff "grobes Verschulden".

So einfach wie sich das schreibt ist das im juristischen Sinne nämlich nicht festzustellen und insbesondere zu beweisen.

http://www.juraforum.de/lexikon/verschulden

Eine eindeutige Beweisführung ist aber Voraussetzung dafür, um eine Schadensersatzforderung erfolgreich durchsetzen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habt Ihr das Ganze mit einem Anwalt gemacht? Dann hat es sich nämlich schnell was mit Rumklüngeln von deren Seite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MioMio27
23.08.2016, 11:05

Nein, wir hatten es erstmal selbst probiert... aber das wäre dann unser nächster Schritt. Eigentlich wollten wir das vermeiden. Die Reiseleitung vor Ort war nach dem Unfall auch sehr nett und meinte, uns würde da sehr schnell etwas angeboten, weil es Ihnen sehr unangenehm war. Tja... dem war dann wohl nicht so.

0

Was möchtest Du wissen?