Erfahrung mit Samsung UE60KS7090 UHD TV?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe zwar nicht den 60 Zöller, aber die 55 Zoll Ausführung dieses Modells. Es ist kein übler Fernseher, aber es gibt Licht und Schatten.

Das Bild an sich ist schon klasse. Full HD- und vor allem natürlich 4K-Material (was aber halt momentan nur geringfügig angeboten wird) ist teilweise atemberaubend anzusehen. SD-Material ist je nach Qualität vor allem bedingt durch die TV-Größe nicht so berauschend.

Im Internet ist man recht flott unterwegs. Ich nutze des öfteren Amazon Video und mit der App ist man ruckzuck verbunden. Bei der normalen Bedienung funktioniert aber nicht immer alles auf Anhieb, auch die Fernbedienung ist sehr gewöhnungsbedürftig, da sehr viele Tasten - auch die Zifferntasten - eingespart wurden. Will man die Sendernummer eingeben, geschieht dies über ein Tastenfeld, das am Bildschirm erscheint, was recht umständlich ist. Und dieses Feld erscheint eben nicht immer auf Anhieb, irgendwie hängt da manchmal was. Man kann aber durchaus auch per Sprachbefehl umschalten.

Der TV hat ein 100 Hz Panel, aber diese Bildverbesserung, die die Bewegungsunschärfe bei schnellen Bewegungen verbessern soll, scheint nicht mit jedem Bildmaterial zurecht zu kommen. Manchmal ist hier ein deutliches Ruckeln wahrzunehmen, krass fällt das vor allem beim Sender Nickelodeon auf (aber nicht bei Zeichentrick und auch nicht bei Nick Night), bei anderen Sendern nur geringfügig bis kaum störend. Erst wenn man die Funktion abschaltet (nennt sich, glaube ich, Motion Plus), verschwindet das Ruckeln, aber dann hat man halt eine größere Bewegungsunschärfe.

Problematisch ist auch das schraubenlose System, mit dem die Rückwand angeklipst ist. Bei meinem TV war hier ein Spalt, durch den ich ins Innere des TV sehen konnte. Ein von Samsung beauftragter Techniker hat das aber kostenlos behoben.

Der verbaute Receiver scheint auch nicht optimal zu sein. Bei mir (über DVB-C) ist es noch in Ordnung, wenngleich das Bild über einen externen Receiver aber durchaus besser aussieht. Beim Signaltest wird aber ständig eine Bitfehlerrate angezeigt, die sich zwar nicht auszuwirken scheint, die ich beim alten TV aber nicht hatte.

Ein Kollege von mir hat auch den KS7090 und schaut über Satellit, und da kam es anscheinend immer wieder zu Bildstörungen bei den privaten HD-Sendern über HD+. Erst ein externer Receiver hat das Problem behoben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin0815b
07.11.2016, 10:06

Vielen Dank für diese ausführliche Antwort.

Das mit dem Spalt habe ich auch schon oft gelesen aber wenn da ein Techniker kommt und das behebt dann ist das für mich so in Ordnung. Zumal es anscheinend nur eine bestimmte Charge war die das Problem hat, die Chancen sind gering jetzt noch einen davon zu erwischen.

Ich werde mit dem Sky Receiver schauen von daher ist dieses Problem mit dem eingebauten Receiver auch schon erledigt.

Wie sieht es beim Fussball aus? Sind da die Bilder flüssig oder nicht?

Nicht HD Programme werden ja über einen UHD Receiver hochgerechnet, wie ist da das Bild bei dir?

Hattest du schon Probleme mit Clouding?

0

Was möchtest Du wissen?