erfahrung mit quads

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich fahre selbst Quad seit 2006. Wenn man am Straßenverkehr teilnimmt und dabei sein Hirn ausschaltet, kann man mit jedem !!! Fahrzeug ums Leben kommen. Wenn man allerdings mit etwas Menschenverstand und Vorsicht an das Thema "Quad" herangeht, sehe ich absolut keine erhöhte Lebensgefahr z.B. im Vergleich zum Motorrad.

Zum Chinaquad: Die Teile sind sehr billig! Das ist Fakt. Für den Anfänger sind diese Geräte auch ganz gut, man kann erstmal probieren, ob diese Art der Fortbewegung überhaupt gefällt oder nicht. Spätestens nach einem Jahr oder einigen Kilometern fangen aber die Probleme mit dem Fahrzeug an. Ersatzteile müssen organisiert werden und das Gerät steht (voraussichtlich !) mehr in der Garage/Werkstatt als dass es fährt. Wenn man viel Ahnung und Zeit zum selbst Schrauben hat, geht das ganz gut. Allerding verliert man nach einiger Zeit die Lust daran. Außerdem wird nach einigen Kilometern die Leistung nicht mehr ausreichen und man will was größeres und Dauerhafters. Je nach finanzieller Situation könnte man sich also auch gleich was gebrauchtes und mit Markenamen holen (gibts z.B. für ca. 2000 EUR, ebay, mobile, ...). Mir selbst ging es auch so, hatte erst was kleines billiges und fahre nun was größers.

Viel Spaß.

um himmels willen! laß bloß die finger weg von diesen dingern kurz, warum ich das beurteilen kann: 25 jahre autofahrer, über 20 jahre LKW- erfahrung 15 jahre motorrad mit seitenwagen und einige jahre motorrad solo. quads erwecken beim draufsetzen den eindruck, das du sie wie ein motorrad fahren könntest. das täuscht, da du das motorrad ja eher mit dem körper, als mit den händen lenkst. das geht mit vier rädern aber nicht. du wirst schnell feststellen, dass das gerät in kurven eine starke "kippneigung" entwickelt: in engen kurven heben die kurven-inneren räder ab. du kennst den effekt von der "ente" (2CV), die oft vso aussieht, als würde sie gleich kippen, was sie aber wegen der riesigen federwege nicht tut. das quad hingegen WIRD kippen, wenn du nicht weißt, was dagegen zu tun ist. mein rat zu quads:überflüssige,gefährliche fahrzeuge: du wirst vom lkw-fahrerhaus aus schlecht gesehen, hast alles schlechte wetter zu ertragen, keine vernünftige unterbringungsmöglichkeit für einkäufe- na gut, vielleicht sind die dinger als spaßmobil fürs gelände geeignet. aber mehr auch nicht!

uiiii wusste gar nit dass man mit quads auf die autobahn darf...find ich persönlich zu gefährlich

Mit allem was 60kmh und mehr hat darfst du auf die Autobahn xD

0

doch ! - eben einfach alles was schneller als 60 km/h fährt !

Ich habe eins und bislang keine größeren Probleme gehabt

Bilduntertitel eingeben... - (Quad, Funsport, chinabikes)

ist das auch ein chinabike? woher hast das falls aus dem internet schreib mir bitte die seite auf ,danke.

0

Ist der Quad auf dem Foto Dein's?

0

Im Frühjahr könnte ich die Frage nachvollziehen. Aber im Winter?

gerade im Schnee macht das laune

0
@maiki01

Insbesondere im Nicht vorhandenen Schnee!

Dann lieber eine Teflonpfanne und nie mehr abkratzen!

0
@wolfgang1956

Wer noch nie Quad oder ATU im Schnee gefahren ist, kann das sicherlich nicht beurteilen.

0

Hier findest Du Berichte über Unfälle, also Leute, die Erfahrungen mit diesen Teilen haben. Die sind hochgefährlich und gehören überhaupt nicht auf die Straße. Leider sind wir da von der EU abhängig und Deutschland konnte sie nicht verbieten.

http://www.google.de/search?q=quads+unf%C3%A4lle&sourceid=navclient-ff&ie=UTF-8&rlz=1B3GGGL_deDE255DE255

DH

0

hey leute danke für die antworten und was haltet ihr davon .. http://shops.channeladvisor.de/epages/124625_1.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/124625_1/Products/3

??

Was möchtest Du wissen?