Erfahrung mit perfectkicks.me?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Versendungskauf gefälschter Markenware aus dem EU Ausland wäre in dem Fall illegal. Die hier betroffenen Markenrechtsinhaber haben allesamt Anträge auf Grenzbeschlagnahme gestellt. Der Zoll ist da verpflichtet gefälschte Markenware zu beschlagnahmen und die betroffenen Rechteinhaber zu informieren.

In diesem Fall hast Du es mit der chinesischen Plagiatsmafia zu tun. Die Kriminellen haben zur Registrierung der Webseite Fakedaten und einen Freemailaccount genutzt, der beim chinesischen Provider 163.com angemeldet wurde.

https://www.whois.com/whois/perfectkicks.me

Du solltest Dir da mal eher einen Kopf machen, was die Kriminellen Herrschaften mit Deine Realdaten, die Du denen da bei einem Kauf für weiteren Missbrauch ablieferst, so alles anstellen können.... und das Risiko dann für ein paar gefälschte Billigtreter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß, du willst es nicht hören, aber Fakes zu bestellen ist immer mit einem Risiko verbunden. Wenn die Ware beim Zoll landet und diese das an den Rechteinhaber weiterleiten, dann kann die kostenpflichtige Unterlassungserklärung schnell in den 4-stelligen Bereich gehen. Für 1000 € kriegt man dann doch den einen oder anderen Original-Schuh.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von User9v
11.07.2017, 20:37

Echt so teuer? Auch wenn sie vernichtet werden?

0

Bitte keine: -Seite sieht mir unseriös aus (wenn man nicht bestellt hat). -Bestell nicht, sind fakes. etc.

Willst tatsächlich eine Fake Antwort? Dann bestell halt.

Echt so teuer? Auch wenn sie vernichtet werden?

ja ganz echt und kann sogar bis 4000€ kosten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?