Erfahrung mit Otobacid N Ohrentropfen zur behandlung einer Mittelohrentzündung

6 Antworten

Wenn Du Dir eine Blaulicht-Lampe (blauer Einsatz für die Rotlichtlampe) besorgen könntest, wäre das gut. Wärme regt die Entzündung noch mehr an (war mal ein Tip von einer Ohrenärztin).

Gute Besserung!

Passt schon,das mit den Medikamenten,wenn du vor lauter Schmerzen die Wand hoch gehen willst,dann nehme doch die Wärmeflasche

ohrenerkrankungen sind so was sehr sensibles..... da würde ich gar nicht auf i-welche tipps hören....

du hast das komplette medikamentenprogramm bei einer mittelohrentzündung bekommen...da bist du bestens versorgt....

bezüglich der wärme hättest du den arzt fragen müssen..... ich würde im ohrbereich grundsätzlich davon abraten....(wenn da was vereitert ist und durch wärme platzt... ?)

Wasser im Ohr geht nicht raus seit gestern?

Ich hab schon alles mögliche probiert aber es kommt einfach nichts raus. Und mein Ohr piept auch die ganze Zeit- und auch wenn Geräusche um meiner Umgebung lauter werden, tut dies das piepen auch- und es ist einfach nur unangenehm...soll ich zum HNO Arzt? Oder lieber abwarten? (Ps: es ist nur auf dem rechtem Ohr und es drückt auch manchmal ...🙁)

...zur Frage

Ohrentropfen bei Gehöhrgangsinfekt

Ich hab seit 4 Tagen Ohrenschmerzen, vorallem bei Berührung. Morgens nach dem Schlafen ist das Ohr wie taub, oder als würde man nach dem Baden das Ohr voll Wasser haben . Gestern war ich beim Hausarzt, weil meine beiden Hnos noch im Urlaub sind. Der Hausarzt verschrieb mir Antibiotika Ohrentropfen, die ich jetzt 2 mal genommen habe. Irgendwie wird von den tropfen das Ohr komplett heiss und ich höhre nur noch wie durch ein Vakuum bzw das Gefühl vom Tauchen oder Ohr voll Wasser ist seit den Tropfen da und geht nicht mehr weg. Tropfen heissen Panotile Cipro.. Irgendjemand Erfahrung damit?

...zur Frage

Ohrenschmerzen nach wasser im ohr

Also ich war bis heute im Urlaub am Meer und seit gestern tut ein Ohr von mir weh. Es ist ein stechender schmerz und Ich höre auch ein bisscnen dumpf. 1 oder 2 Tage davor hatte ich schon etwas schnupfen. Ich glaube, die Ohrenschmerzen sind gekommen weil ich Wasser im Ohr hatte.. Glaubt ihr es ist eine mittelohrentzündung? Was kann ich gegen die schmerzen tun? Danke im vorraus!

...zur Frage

Hund Kratz sich erst nur an einem Ohr blutig?

Hallo Leute
Meine französische Bulldogge ( 10 Monate ) kratz sich am Ohr blutig und es wird von Tag zu Tag schlimmer es war nur das linke Ohr aber seit heute ist es auch das rechte so langsam ... es blutet hinterm und im Ohr und tut ihm auch weh er macht immer so " quietschende " Geräusche halt die die er macht wenn er sich weh tut habe schon was von Milben , Raucherohr oder leishmaniose gelesen Alle nicht so tolle Sachen habe zurzeit auch kein Tierarzt und auch keine Versicherung für den Hund für den Tierarzt mit meinem alten Tierarzt hab ich nicht so gute Erfahrung da er mir nur das Geld aus den Taschen gezogen hat für wirklich Dinge die der Hund nicht mal gebraucht hat und nicht 1 einziges Mal einnehmen musste. In seinem Ohr ist auch schon so eine Kruste oder eben Ohrenschmalz kann man auch unten in den Bildern sehen. Was denkt ihr hat er am ehesten und was könnte ich zumindest ausschließen und was könnte man dagegen tun. Es tut mir selber schon weh ihn so zu sehen. Habe gehört das bei Hunden die aus Spanien kommen oder die Eltern leishmaniose auftritt und meiner hat einen spanischen Pass also er kommt aus Spanien nehm ich an.  

...zur Frage

Trotz Entzündung im Ohr arbeiten gehen?

Hallo,

seit gestern habe ich Schmerzen im rechten Ohr. Hab mir nichts dabei gedacht, aber heute Morgen ist es ziemlich schlimm :( Mund aufmachen tut auch schon weh.... Und hören kann ich auf dem ohr auch nicht so gut....

Denke ich hab eine Entzünding oder so. Kann ich so arbeiten gehen? Wird das schlimmer?

...zur Frage

Ohr kitzelt plötzlich und nach jucken Druck im Ohr?

Hallo,

ich hab seit Monaten mittlerweile das Problem, dass mein linkes Ohr abhinzu, in undefinierbaren Abständen anfängt zu "kitzeln". Ungefähr dort wo das Ohrläppchen sich befindet. Wenn ich daran jucke, indem ich mein Ohr von unten nach oben drücke entspannt sich das Gefühl, aber hat zur Folge dass ich daraufhin einen blöden Druck im Ohr habe (der nach paar Minuten wieder verschwindet) und, je nachdem wie stark ich daran gejuckt habe hat es sich auch etwas nass angefühlt. Ich war in den letzten 3 Monaten ein paar mal beim HNO, aber er meinte bei meinem Ohr sei alles in Ordnung. Alles liege frei, dies das. Seitdem habe ich mir vorgenommen einfach das kitzeln zu ignorieren, da es nach 2 Minuten ca verschwindet. Aber diesen Sonntag konnte ich mich nicht zurückhalten und hab wie wild daran gejuckt.(das war am abend) Danach hatte ich einen Druck im Ohr und leichte Schmerzen. Nur diesmal hatte ich den Druck auch am nächsten morgen und mein Arzt stellte eine Mittelohrentzündung fest. Habt ihr eine Idee was das Kitzeln bedeutet? Ob es harmlos ist und nichts mit der MOE zu tun hat oder ob da vielleicht mehr hinter steckt? Bin gespannt eure Antworten LG (bin M/17)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?