Erfahrung mit Nervenregeneration nach Kieferoperation?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hatte ebenfalls eine taube Unterlippe nach einer Weisheitszahn-OP.

Insgesamt hat es bei mir 3 Monate gedauert, bis ich wieder vollständiges Gefühl in der Lippe hatte. Jedoch habe ich keinerlei Behandlungen dafür benötigt, es hat wie du bereits geschrieben hast, einfach seine Zeit gedauert.

Hast du bereits einen Logopäden in deiner Nähe zu dieser Thematik kontaktiert? 

Ich habe jetzt schon von vielen Betroffenen gelesen und die Zeitspanne reicht von einigen Tagen bis beinahe zu einem Jahr was die Regeneration betrifft.  

Steht aber vermutlich auch in Abhängigkeit, wie stark der betroffene Nerv geschädigt wurde.

Hallo,

bei der Therapie, von der du sprichst, könnte es sich um eine Myofunktionelle Therapie (MFT) im orofacialen Bereich handeln. Diese Behandlung ist von den Krankenkassen anerkannt und wird von Logopäden, Ergotherapeuten und Kieferorthopäden mit entsprechender Zusatzausbildung durchgeführt.

Ich kenne die Indikation für deine OP nicht, doch wenn der Grund strukturelle Veränderungen war, könnte dir diese Therapie helfen, wieder zu einer physiologischen Ablauf des Kau- und Schluckprozesses zu kommen, insbesondere da die involvierten Nerven diese funktionellen Bereiche und Prozesse innervieren. Die physiologischen Übungen helfen dann im Umkehrschluss auch, die Nervenregeneration zu unterstützen.

Gute Besserung! 

 

 

Hast du schon mal mit dem Arzt gesprochen? Meistens dauert das bis es nachlässt. Aber falls dir der Arzt bescheid gibt, dass es ungewöhnlich ist, würde ich es probieren.

Was möchtest Du wissen?