Erfahrung mit MPU im Rheinland-Pfalz 1,2 Promille?

2 Antworten

In Rheinland-Pfalz wird derzeit noch keine MPU bei 1,2‰ gefordert (sondern ab 1,6‰). Das könnte sich aber geändert haben, wenn du jetzt erst die 6 Monate Sperrfrist hast und deinen Neuantrag in ca. 3 Monaten stellen willst...

Sind die 6 Monate bereits rum und du stellst den Antrag in den nächsten Tagen, sieht es gut für dich aus.

3

Danke für deine Info.

Also meine 6 Monate sind am 16.11 vorbei. Den Antrag hab ich Anfang Oktober gestellt. Die sagten mir 4-6 Wochen  bearbeitungszeit. 

Was meinen Sie? MPU oder eher nicht?

Grüße 

0

Wieso musstest du ünerhaupt dann deinen Führerschein überhaupt für 6 Monate abgeben? Dein vater ist schließlich der chef von der Polizei. Sowas geht gar nicht.

Dein vater sollte mal ein machtwort sprechen bei den deppen die das verbockt haben 😂😁

3

War leider in einem anderen Polizeikreis 🙈

0

Hallo Leute ich bin mit 2,03 Promille im Straßenverkehr aufgefallen und bin 21 Jahre jung kann man eine mpu mit 6 Monate Abstinenz schaffen danke im Voraus?

...zur Frage

1,18 Promille muss ich zur MPU

Habe heut bei der Führerscheinstelle angerufen und die Dame meinte sie weiß nicht ob mpu.ich hatte 1,18 promille und bin nie weiter im straßenverkehr aufgefallen.

...zur Frage

Nie ein Führerschein gehabt, trotzdem MPU.

Hallo zusammen, wurde 2008 wegen Körperverletzung zu 4 Jahren und 9 Monaten Haft verurteilt. 2010 wurde ich entlassen mit anschließender stationären Alkoholtherapie, habe die mit Erfolg abgeschlossen. Wollte danach gleich mein Führerschein machen ( habe noch nie vorher einen gehabt und nie irgendwie im Straßenverkehr negativ aufgefallen) kam von Führerscheinstelle ein Brief wo drin stand dass, ich eine MPU (Agresivität) und Urinscreenings (Alkohol) machen muss. Meine Frage: da es Viel Geld kostet, Verjährt diese MPU Zeit? Kann ich diese umgehen? Danke für jede Antwort! PS: seit 2010 nicht mehr strafrechtlich aufgefallen und die Bewährungszeit ist auch abgelaufen.

...zur Frage

Wird bei 1.9 Promille immer eine MPU angeordnet? Und: wann?

1.bin mit 1.9 Promille erwischt worden (Kein Unfall). Fahrerlaubnis weg. Hätte diese gern jetzt wieder. Ist 1 Jahr her. Habe Führerschein neu beantragt und jetzt von der Führerscheinstelle die Aufforderung erhalten, einen Sehtest einzureichen. Weiter nichts. Hat jemand damit Erfahrung? Kommt die Aufforderung zur MPU generell in einem gesonderten Schreiben? Oder kann ich mir womöglich Hoffnungen machen, dass ich die Fahrerlaubnis ohne MPU wiederbekomme?

...zur Frage

Wie lange braucht die Führerscheinstelle bis sie ihren Brief für eine Mpu schickt?

Hallo, habe in einem Monat den Gerichtstermin für eine Trunkenheitsfahrt mit 1,69 Promille. Wie lange dauert es bis die Führerscheinstelle sich meldet über die zu machende Mpu?

...zur Frage

Wann muß die Führerscheinstelle mitteilen ob eine MPU gemacht werden muß?

Meiner Mitarbeiterin wurde letztes Jahr im August der Führerschein mit 1,19 Promille entzogen. Die Sperre geht bis zum 29.07.2016. Jetzt war sie im Februar bei der Führerscheinstelle und hat sich erkundigt was sie für die Beantragung des Führerscheins machen muß. Die Antwort war Führungszeugnis, neue Ersthelferschulung, Sehtest etc.. Jetzt geht sie letzte Woche zur Führerscheinstelle mit allen Unterlagen, incl. 163,00 € für die Antragsstellung, und man teilt ihr mit das sie eine MPU machen soll. Alles mündlich und ohne schriftliche Anordnung. Willkür, ist meine Meinung. Ist das rechtlich erlaubt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?