Hat jemand Erfahrung mit Momox?

3 Antworten

Momox ist einfach zu handhaben. Das Problem ist jedoch, die Preise die Momox dir anbietet sind oft viel zu niedrig.

Zu empfehlen ist eher die selbst zu verkaufen. Auf kleinanzeigen Seiten im Internet, oder Auktionsseiten. Das bedarf zwar ein bisschen Zeit, aber was du unterm Strich an Geld rausbekommst, damit kann Momox bei weitem nicht mithalten. :)

Die preise die sie für meine Produkte im internet anbieten sind ok aber mir geht es darum das ich auch das geld bekomme und die mich nicht übers ohr ziehen

0

Da brauchst du dir bei momox keine sorgen machen. :) Sollte dennoch mal irgendwas schief laufen haben die auch einen guten Support wo du dich jederzeit Hinwenden kannst. 😊

0

Momox Idee ist gut, aber das was du bekommst ist relativ niedrig. Anders würds sich für die wohl auch kaum Lohnen. Deshalb Verkauf es lieber bei eBay oder so, da haste mehr von.

Es geht so

Was ist den leicht zu bemängeln ?

0

Gewerblich bei Momox verkaufen?

Hallo,

Ich habe ein Restposten von Markenklamotten, ich habe mal bei Momox geschaut und würde um die 3-4 Euro pro Teil kommen. Das find ich in Ordnung da ich die Sachen einfach nur loswerden will (nich verschenken). Da bei Momox steht gebrauchte Sachen verkaufen habe ich bei denen nachgefragt und die haben gesagt einfach über die Seite alles eingeben und hinschicken. Das sind um die 500 Teile, ich habe kein Lust dass die es dann doch nicht annehmen und ich für den Rückversand aufkommen muss. Weis jemand mehr? Hatte mich schon gefreut dass ich alles losbekomme bin aber misstrauisch...

Kann mir jemand evtl. noch andere Seiten sagen wo man gewerblich das so loswerden könnte ohne Gebühren zu zahlen? Ebay Kleinanzeigen kenne ich selber. Liebe Grüße

...zur Frage

Momox Bücher Ankauf - Suche Betrugs Opfer

Wer hat schon einmal etwas bei Momox verkauft, und Artikel wurden aufgrund der Zustandsvorschriften abgelehnt?

Ich habe vor einiger Zeit dort Bücher verkauft und die Hälfte wurde abgelehnt. Da der Rückversand zu teuer war, war ich mit dem "recyceln" der Bücher einverstanden.

Das diese Bücher allerdings trotzdem von Momox weiter verkauft werden, war mir nicht bewusst. Eine Bekannte bestellte ein Buch über Amazon beim Händler ** Medimops Outlet**, einer Firma von Momox. Und das war genau eines der Bücher die abgelehnt wurden! Also wurde es doch verkauft. Ich habe es sofort aufgrund eines pers. Eintrages wieder erkannt.

Ich würde gern wissen, ob das so üblich ist und wer noch solche Erfahrungen gemacht hat!

Das ist mir mit anderen Ankäufern noch nicht passiert, jedenfalls wurden da keine größeren Mengen an guten Büchern nachträglich abgelehnt. (Um Sie dann doch zu verkaufen)

Ich jedenfalls werde bei Momox keine Bücher mehr verkaufen, da wende ich mich lieber an andere Anbieter die seriös und ehrlich sind. Jedenfalls sollte Momox seine Kunden nicht unterschätzen, und sie für dumm verkaufen, dass geht gar nicht!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?