Erfahrung mit Mehlalternativen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja...es schmeckt anders, aber nicht unbedingt schlechter, das ist eine Frage, des eigenen Geschmacks.

Hier findest du Rezepte für alternativen, probiere doch einfach mal etwas, davon aus: http://www.bing.com/search?q=Kuchen+backen+ohne+Mehl&go=Senden&qs=n&form=QBRE&pq=kuchen+backen+ohne+mehl&sc=1-23&sp=-1&sk=&cvid=D5AB33505C3F48D7B87BBA83C17C4D2A

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum möchtest du das Mehl ersetzen?

Du kannst es mit dem glutenfreien Mehl von Schär versuchen. Das gibt's z.B. bei dm oder im Reformhaus, das ist in so einer gelben Packung. Und es eignet sich ausgezeichnet, um damit Kuchen zu backen.

Allerdings weiß ich nicht, woraus das hergestellt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe Mehl mit feingemahlenen Mandeln oder Haselnüssen ersetzt. Das ist obendrein auch noch sehr lecker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gestiefelte
10.12.2015, 17:38

Stimmt, und eine ziemliche Kalorienbombe. Der Fettanteil ist bei Mehl viel geringer! Wenn nicht gar nicht vorhanden.

1

Warum nimmst du nicht einfach Vollkornmehl oder dinkelmehl?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?