Erfahrung mit MCP beim Hund?

2 Antworten

Wenn ich mich richtig erinnere, ist das ein Mittel gegen Übelkeit. Meine Schäferhündin Cora bekam das mal vor drei Jahren verordnet. Sie bekam bei Bedarf einen Milliliter der MCP Tropfen mit einer Spritze (ohne Nadel) direkt ins Maul.

Frage das besser direkt beim Tierarzt nach.

2

Ich bin ein sehr gewissenhafter Hundehalter. Mein Ziel ist es nicht eine Versuchsreihe durchzuführen, ich interessierte mich nur dafür. Ebenso habe ich beruflich eine ganze Menge mit Medikamenten zu tun, das heißt ich bin kein Laie (jedenfalls in der humanmedizin) Gebe zu, meine Frage eben klang nach dem Versuch selbst zu heilen. War nicht so gemeint.

0

Was möchtest Du wissen?