Erfahrung mit Hypnose?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich habe, nach nur einer Hypnosesitzung bei www.evi-rumann.de mit dem Rauchen aufgehört. Dabei war ich nicht 'mal überzeugt, dass ich überhaupt aufhören will! Aber es schmeckt mir jetzt einfach nicht mehr. Ich dachte, ich will doch 'mal testen, ob es wirklich dauerhaft funktioniert und hab' mir eine angesteckt (sollte man ja eigentlich nicht...) und was passiert? Ich finde den Geschmack einfach eklig und merke, ich fühle mich damit überhaupt nicht besser, in keinster Weise. Also werfe ich die Zigarette nach nur einem Zug weg und spüre keinerlei Verlangen mehr danach. Das ist jetzt viele Monate her und ich habe auch stressige Situationen durchgestanden (ohne das Bedürfnis zu rauchen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hab das mal ausprobiert weil ich panische Angst vor Spritzen habe. Nach 2 Sitzungen war die Angst wie von Geisterhand verschwunden.

Nachteil daran ist allerdings, dass diese Hypnose von keiner Krankenkasse übernommen wird. Die Kosten müssen leider selbst getragen werden. Und das ist nicht gerade wenig.

Aber ich bin wirklich total begeistert von dieser Methode Ängste loszuwerden. Bei mir hat es Super geklappt und ich kann es nur weiterempfehlen.

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich hatte 2008 eine erfolgreiche Hypnose durch Ronny Welzel , hatte vor der Hypnose panische Angst mich hinter das Steuer vom Auto zu setzen,wegen einigen Unfällen.Die Hypnose hat mir sehr geholfen - auch im täglichen Leben wende ich jetzt Selbsthypnose an und muß sagen es hilft in vielen Fällen,Hypnose hat mir sogar geholfen das ich nach einer Schulter OP den ganzen Arm besser bewegen kann,bevor ich Hypnose angewand habe konnte ich den Arme nur zum teil heben und mit Schmerzen verbunden. Nach der Hypnose Anwendung habe ich wieder volle Bewegungsfreiheit.Auch in Bereich Sex hat mir Hypnose sehr viel geholfen - hatte einen schnellen Höhepunkt beim Sex und dank der Hypnose macht es mir jetzt nichts mehr aus und es ist sogar möglich ein weiteren Höhepunkt zu bekommen-weil ich sonst nach dem Höhepunkt keine lust mehr spürte-dank der Hypnose kann ioch jetzt länger und intensiver den Sex und Höhepunkte erleben.

lg Thomas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Empirische Studien haben inzwischen bewiesen, dass Hypnose auch da helfen kann, wo andere Methoden nicht weiter kommen (Beispiele unter www.evi-rumann.de). In bestimmten Fällen zahlt auch die Krankenkasse eine Hypnosetherapie. Einfach 'mal fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hypnose hilft immer dann, wenn Du daran glaubst und es zulassen kannst.

Es gibt viele Hyptherapiemöglichkeiten. So werden Suchtprobleme mit der Hyp therapiert, Krankheiten, wenn sie psychischer Natur sind, Phobien und noch vieles mehr.

Du kannst aber auch Zahnarztbehandlungen unter Hyp durchführenlassen, sodass eine Betäubung per Spritze nicht mehr von Nöten sein wird.

Leider tragen die KK bis heute diese Therapien nicht, und diese können schon manchmal tiefgreifend für das Portemonaie sein. Es gibt natürlich auch sehr gute Hypnotiseure, die Dir nicht gleich das ganze Kleingeld aus der Tasche ziehen......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe eine Hypnose Therapie bei Burnout mit Angststörungen gemacht. hat mir super geholfen, kann ich definitiv empfehlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Smaragd86 25.05.2010, 16:38

darf ich fragen wo du das hast machen lassen und hast du du die kosten selbst tragen müssen?

0
fengler 25.05.2010, 16:47
@Smaragd86

Also ich war beim Dia-Institut (www.dia-institut.de). Ich musste die Kosten selbst tragen da ich aus dem Ausland angereist bin. Das war vor zwei jahren, soweit ich weiß, haben die Kassen damals noch nicht gezahlt, aber sie hofften, dass sich das bald ändert. War echt nicht billig 3000 Flocken, aber ich braucht unbedingt Hilfe und die gab es hier nicht. Das Schöne beim Dia war, dass ich eine ganz persönliche CD bekommen habe, also konnte ich die Therapie zu Hause machen. Du kannst Dich ja da mal kostenlos beraten lassen, sind echt lieb und drängen Dich auch nicht. Ansonsten mal gucken ob Du einen Hypnosetherapeuten im Branchenbuch findest. Sollte aber schon ein ausgebildeter Psychotherapeut sein und nicht irgendein Quacksalber. Viel Glück!!!

0

Was möchtest Du wissen?