Erfahrung mit Hastings Klassenfahrt?

3 Antworten

Hi, du brauchst dir keine Sorgen zu machen. Briten sind normalerweise total nette Leute. An dem negativen Image sind gewisse Typen schuld, die in GB als "Chavs" bezeichnet werden (in Schottland nennt man sie "Neds"). Ich glaube aber kaum, dass irgendwelche "Chavs" einen deutschen Schüler aufnehmen. Deine Gastfamilie ist wahrscheinlich entweder "working class" oder "middle class" und wird sich bestimmt auch für Deutschland interessieren. Darum kann ich dir als Gastgeschenk typisch deutsche Produkte empfehlen. Meine Verwandschaft in Falkirk freut sich immer über deutschen Räucherschinken oder Bratwurst. 

Ob du Pass oder Perso mitnehmen musst, kann ich dir leider nicht sagen, denn ich hab einen britischen Pass.

Nein, die meisten Gastfamilien sind durchaus ganz nette Leute. Natürlich gibt es überall Ausnahmen, und das sind dann die, von denen man hier und da hört (wobei das oft auch am Verhalten des einen oder anderen Gastschülers liegt ... wer ohne zu fragen den Kühlschrank leer räumt und sich hinterher darüber beschwert, dass die Gasteltern ihn grundlos "beschimpft" haben, bei dem läuft irgendwas falsch).

Wie auch immer, mach dir vor allen Dingen keine Sorgen wegen der Grammatik. Das ist zwar etwas, auf dem deutsche Englischlehrer unheimlich herumreiten, bei den Gasteltern kommt es aber auf das Sprechen in der Praxis an. Und da ist wichtig, dass man halbwegs verstanden wird, nicht dass du jeden Satz komplett richtig formulierst.

Wenn du einen deutschen Perso hast, reicht dieser aus. Noch ist der Brexit lange nicht vollzogen.

Nein die gastfamilien sind meistens ganz nett aber du und deine Freunde solltet vor den gastfamilien kein deutsch sprechen das kommt sehr respektlos, und das deine grammatik nicht ao gut ist macht gar nix! Gastgeschenk vielleicht irgendwas typisch deutsches einfach & ich glaube das ein reisepass nötig ist aber das werden deine eltern ja alles wissen 

Was möchtest Du wissen?