Erfahrung mit Hagelkorn?

2 Antworten

Soweit ich weiß, sind Hagelkörner Gerstenkörner, die sich abgekapselt haben. 

Bei einem Gerstenkorn wird Rotlicht empfohlen (mit geschlossenen (!!) Augen 1- 3 Mal täglich das Lid aus 30 cm Entfernung bestrahlen), weil man dann noch hoffen kann, daß die Entzündung etwas schneller verläuft, die entzündete Stelle sich öffnet und das Sekret rauslaufen kann.

Ich nehme aber an, daß diese Verdickung bei einem Hagelkorn zu verfestigt ist, als das das noch ohne OP funktioniert. Ich glaube aber, daß das keine große OP wäre, sondern nur ein kleiner Einschnitt. Bevor Du (gerade an dieser empfindlichen Stelle) noch irgendwelche Experimente machst, geh lieber zum Augenarzt damit und lass Dich überweisen. Es gibt spezialisierte Praxen, die so etwas sehr sehr häufig behandeln.

hagelkorn gibt es nicht, das nennt man gerstenkorn.

Doch gibt es, da kennst du dich wohl nicht aus. Das ist ja eine "hilfreiche" Antwort!

0

Hagelkorn - entfernen ohne OP?

ich hatte vor einer Weile ein Gerstenkorn, daß ich durch Staphysagria und einer Antibiotischen Creme in den Griff bekommen habe. Trotzdem ist noch ein kleines Hagelkorn am oberen, linken Lidrand übrig geblieben. Bleibt das für immer ? was kann ich machen ? Eine OP kommt für mich nicht in Frage.

...zur Frage

HAGELKORN HILFE?

Im Januar bin ich mit einem angeschwollenen Auge aufgestanden und hab mir gedacht dass es am nächsten Tag weggehen würde. Daraufhin bin ich zum Arzt gegangen der mit eine Salbe gegen Schwellungen verschrieben hat. Sie hat zwar geholfen allerdings blieb so ein Kügelchen an meinem oberen Augenlid. Ich habe im Internet recherchiert und hab festgestellt dass es ein Hagelkorn ist (ein Gerstenkorn nicht weil es nicht wehtut). Dort stand auch dass es nach längerer Zeit von alleine weggehen würde. Nach einer Zeit bin ich dann wieder zum Arzt gegangen der mir aber nur gesagt hat dass ich zum Augenarzt gehen soll wenn es sich in 4 Wochen nicht ändert. Ich hab jetzt einen Termin für den Augenarzt aber erst in 1,5 Monaten!!! Ich könnte ja warten aber das wird einfach nur größer und bessert sich nicht.

Noch eine Frage: ich hab dann im Internet noch gelesen dass es eine Op gibt aber nur gelesen dass es nach der Op die Schwellung nicht weggeht usw. Hat jemand andere Erfahrungen?

...zur Frage

Hagelkorn/Gerstenkorn/Chalazion im unteren Augenlid?

Hey, hab seit März 2016 ein Hagelkorn/Gerstenkorn/Chalazion im unteren Augenlid. Seit den letzten zwei Wochen hab ich es ein paar mal gewärmt (Reis aufgewärmt und in einen Socken getan), es wurde glaube ich auch ein wenig kleiner. Grosse Unterschiede sehe ich aber nicht, meine Frage ist jetzt: Sollte ich mal zu einem Arzt gehen? Soll ich vielleicht mal eine OP machen um die Sche zu entfernen?

...zur Frage

Hagelkorn noch spürbar nach op?

Hey Leute ! Hatte gestern eine hagelkorn op. Das Auge ist zwar noch geschwollen, aber ich kann immernoch leicht die Stellen spüren wo es war. So als ob sie noch da sind. ..ist das Normal ? Weill die wunde auch noch geschwollen ist? Und das es wieder abhielt ? Hattet ihr auch solche Erfahrungen?

...zur Frage

Hagelkorn Op

Ich habe ein Hagelkorn am Auge und hätte ein paar Fragen dazu. Ich weiß wie die Op abläuft aber ich habe mir überlegt ob ich sehen kann was der Arzt macht weil mein Auge ja offen sein muss. Und was mit dem Schnitt dann geschieht ich kann mir nämlich nur schwer vorstellen, dass das zugenäht wird. Wie lange braucht es zum verheilen und wann kann ich mich wieder schminken ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?