Erfahrung mit Feststellung der Behinderung bei Fibromyalgie?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich lade dich gerne in meine Gruppe "Fibromyalgietreff Deutschland" bei Facebook ein. Wir sind eine Gruppe von Fibromyalgiepatienten für Fibromyalgiepatienten. In unserer Gruppe findest du viel Informationen bezüglich GdB, EU-Rente usw. Meistens bekommt man auf die Fibromyalgie einen GdB von 30 %. Wenn du viel Glück hast oder noch weitere Erkrankungen kannst du auch 40-50 % erhalten. Das ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo. Fibro sind bei mir 20%

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich bin ja der Überzeugung das diese Erkrankung mehr psychischer Natur ist und du dir einen guten Psychologen suchst,der dir beibringt mit diesem Monster...nennen wir das mal "Fibro" umzugehen.

Unter anderem soll reine Rohkost eine lange Zeit dieses Monster besiegen.

Ist das nicht herrlich und wundervoll?

Und jetzt bist du dran,dagegen anzusteuern.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GroupieNo1
28.07.2016, 18:46

Genau und wer bist du, sich so etwas erdreisten zu dürfen, Menschen mit schlimmen Schmerzen die ihr Leben lang Probleme haben, so etwas unverschämtes zu behaupten?
Du solltest als erstes zu einem persönlichkeitscoach zu gehen um zu lernen wie man mit seinen Mitmenschen umgeht und redet!
Fibromyalgie ist sehr wohl eine Krankheit, die sogar anhand der Tenderpoints klar diagnostiziert werden kann!
Und auch dein toller Vorschlag bezüglich der Ernährungsumstellung kann helfen (was ja wohl deine eigene Aussage Entkräftet, denn warum sollte etwas psychisches mit einer Ernährungsumstellung besser werden? Wenn ich dir in den hintern trete, ist der Schmerz ja auch nicht mit einer Gurke weg)
Aber so wie bei Rheuma nunmal auch, hilft dem einen, eine Umstellung, dem anderen ein bestimmtest Medikament was beim 3. garnicht anschlägt.
Was meinst du warum es auf dem Markt alleine gegen Kopfschmerzen mindestens 10 verschiedene Präparate mit unterschiedlichen Wirkstoffen gibt? Weil die einem das eine vertagen, die anderen nun mal nicht. Und so ist das mit der fibro auch. Die einen kommen mit Schmerzmittel gut über die Runden, die anderen mit Sport, die 3 mit einer Ernährungsumstellung, die 4 mit viel Therapie schaffen es nie richtig damit klar zu kommen und dagegen an zu kommen!

0
Kommentar von Brilet
28.07.2016, 19:46

Dann hast du aber wirklich keine Ahnung von Fibromyalgie. Es ist wissenschaftlich bewiesen das Fibromyalgie keine psychische Ursache hat. Nur leider sind viele Ärzte mit dieser Krankheit überfordert und schieben die Patienten einfach auf die Psychoschiene. Also wenn man keine Ahnung hat, sollte man mit solchen Äußerungen vorsichtig sein. Wie kann man nur so verantwortungslos antworten.

0
Kommentar von GroupieNo1
01.08.2016, 10:31

Hahahaha und dann einen dämlichen youtube Link schicken! Da kann jeder depp Videos hochladen! Selbst meine Cousine hat nen Channel und die ist 11!
Aber mit deinem tollen Link hast du mir gerade gesagt auf welchem Niveau du bist, und ich lege mich nicht mit unbewaffneten Leuten an!

0

Was möchtest Du wissen?