Habt ihr Erfahrung mit dieser Diät und wie waren eure Diäten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Ernährungsumstellung" heißt das Zauberwort. Alles andere ist nicht nachhaltig. Du musst lernen, dich gesund zu ernähren. 

Google mal Low Carb und LOGI- Methode. 

Die Sache funktioniert. Man muss nur am Ball bleiben. Was mir geholfen hat- Süßigkeiten, Fastfood und Backwaren vom Speiseplan rigoros zu streichen. Es ist da- Aber es wird einfach nicht mehr gekauft. 

Und bei Mc Donalds gibt es Chicken- Salat.

Wenn ich mal richtig Hunger habe, esse ich Magerquark mit Obst oder Geschmackspulver (Gibt es im Internet zu kaufen). Das ist neben Haferflocken der Beste Hungerstiller, den man sich vorstellen kann.

Ich habe damit in 9 Monaten (Allerdings mit Sport) über 20 Kilo abgenommen, und laufe schnurstracks auf mein Idealgewicht zu. 

Und nein- Ich brauche keine Schokolade oder Chips mehr. Das Zeug macht nur süchtig nach mehr, und auf längere Sicht gesehen immer dick. Wenn ich mir etwas gönne, dann sind das bevorzugt gesunde Lebensmittel.

Wenn du wirklich mit Shakes abnehmen willst, rate ich dir zu einem Kasein Protein- Shake, den es preiswert im Internet zu kaufen gibt. Z.B. bei Myprotein, ESN.

Da hast du mehr von, und es ist günstiger als Alma... oder wie sie alle heißen, welche dir mit billigen Inhaltsstoffen nur das Geld aus der Tasche ziehen. 

Für Vitamine und Co. solltest du zusätzlich ausgewogen, d.h. viel Fisch, Milchprodukte, Salat und Gemüse essen. Sehr viel gesünder, als gepanscht im Shaker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kenne Deine Diät nicht, habe aber mit Weight Watchers gute Erfahrungen gemacht. Dort bekommst man nicht nur Anregungen und Vorschläge für gesunde Ernährung, sondern auch, wie man das Gewicht halten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Erfahrung ist das es mit Diäten nicht möglich ist auf Dauer abzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?