Erfahrung mit diät pillen?

 - (Gesundheit, Sport, Ernährung)

9 Antworten

Ja und die haben rein nichts gebracht. Damit abnehmen ohne Sport unmöglich. Genauso wie die anderen Fettblocker und Abnehmpulver. Mit einer gesunden, ausgewogenen Ernährung und Sport (es reicht auch täglich eine gute Bewegung aus mit einem Schrittzähler) erreichst du wesentlich mehr Erfolge. Du brauchst nur Regelmäßigkeit, Disziplin und Geduld.

Vergiss solche Pillen.

Ausgewogen ernähren, viel Obst und Gemüse.

Nicht soviel essen, bis man satt ist, sondern soviel, bis man keinen Hunger mehr hat.

Wenn man meint, man ist hungrig, dann erst ein oder zwei Glas Wasser trinken. Oft ist das Hungergefühl dann schon weg. Wenn nicht, kann man dann immer noch etwas essen.

Und natürlich auch Sport.

Das kann nicht funktionieren !

Die Kohlenhydrate gelangen in den Dünndarm, dort werden sie optimalerweise aufgenommen. Wenn nun durch ein Trick Kohlenhydrate (Zucker und Stärke) nicht aufgenommen werden, gelangen sie in den Dickdarm und werden von den Darmbakterien vergärt.

Die Folge sind Blähungen, Bauchschmerzen und Durchfall.

Das sind Zustände, die wir vermeiden und nicht herbeiführen wollen !

Die beste Praxis - Kohlenhydrate nicht aufzunehmen ist - diese erst gar nicht zu essen! Dabei sind die komplexen Kohlenhydrate (Stärke) für die Verdauung und für den Körper gesund. Schädlich ist der Zucker. Da sollten sich die Leute abgewöhnen, pro Tag 1,5 Liter Limonade zu trinken, dann passt es!

Was möchtest Du wissen?