Erfahrung mit Couperose?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo. Nun Couperose sind erweiterte Äderchen im Gesicht die besonders gerne an der Wange oder im Nasenbereich auftreten. >Entstehen können sie wenn man im Winter die Haut zu wenig pflegt oder mit einer Ö/W Creme versorgt dh. eine Creme deren Wasseranteil höher als der Fettanteil ist. Vorallem im Winter sind Makeups sehr gut als zusätzlicher Kälteschutz einzusetzen das hat nichts mit zukleistern zutun. Couperose bekommt man auch gerne wenn eine gewisse familiäre Disposition vorhanden ist. Fangocur kenne ich da hatte ich mal den Mineraldrink und so ne Heilerde gegen Cellulite, du ich finde die Produkte nicht so schlecht. Aber deine Freundin sollte mal zur Dermatologin und Kosmetikerin gehen vielleicht können die dahingehend etwas machen.

Hinter diesen auffallenden Äderchen können auch andere Erkrankungen stehen. Das sollte, vor diversen kosmetischen Versuchen, aus ärztlicher Sicht richtig abgeklärt werden. Wenn nichts dagegen spricht, würde die Entfernung mit Laser von einem Facharzt Dermatologie wohl den besten Erfolg zeigen.

Aber erstmal einem Arzt zeigen. Hier ein Link, damit du das gewünschte in deiner Nähe findest.

http://kURL.de/arema

Die Ursachen von Couperose sind nicht bekannt - so weit, und nur so weit sind sich die Fachleute einig. Einige sprechen von einer Bindegewebsschwäche, andere stellen die Ernährung in den Vordergrund, für wieder andere spielen psychische Faktoren eine wichtige Rolle. Man nennt so etwas auch ein multifaktorelles Geschehen, mit anderen Worten: Es kommt auf die persönliche Lebenssituation und den persönlichen Lebensstil an, dann k a n n alles einen Einfluss haben.

Ob nun «Fangocur» optimal ist, kann ich nicht sagen, ob´s hilft, scheint sehr individuell zu sein. Der einen hilft das, dem anderen jenes. Aber Heilerde-Masken helfen offenbar generell sehr gut. Es gibt auch «echte» Bio-Heilmasken, zum Beispiel von Dr. Hauschka. Die sind praktisch die beste Vorbereitung für eine Bio-Creme, die eben nicht "zukleistert", wie Du schreibst, sondern hilft.

Die Seite http://www.couperosecreme.com hat eine Menge Tipps, Produkte und auch Erfahrungen und Meinungen von Netzfrauen gesammelt. Dort findest Du alles darüber, was Deine Freundin gegen Couperose selbst tun kann.

Wie gesagt, ob´s hilft, ist individuell. Deine Freundin wird also wohl oder übel ausprobieren müssen. Vielleicht helfen ja die Erfahrungen der Netzfrauen ein bisschen. :-)

Es könnte sich um eine Rosazea handeln oder auch um einen Herzklappenfehler ( facies mitralis). Bitte den Hausarzt befragen!

Was möchtest Du wissen?