Erfahrung mit BWL Fernstudium oder Fachwirt

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, ich selbst mache ein Informatik- Online-Studium an einer FH in Teilzeit. Bei vier von sechs möglichen Modulen pro Semester (Vollzeit) muss ich bereits 40 Lernstunden pro Woche einplanen. Regelmäßige Einsendeaufgaben (Prüfungsvorleistungen, die bestanden sein müssen) und ein straffer Modulbearbeitungsplan sorgen dafür. Du musst schauen, wie flexibel die Ausbildungsmodelle sind, ob Teilzeit möglich ist, die evtl. auch mal rauf- oder runtergeschraubt werden kann vom Umfang. Deine Lernphasen werden abends und am Wochenende sein, wenn andere fernsehen oder ausgehen. Deine Familie, wenn du eine hast, muss sich dem anpassen. Du solltest auch vergleichen, wie umfangreich und verpflichtend die regelmäßigen Präsenzen an der Hochschule sind. Eine Teilzeitlösung dauert länger als die oben genannte Studiendauer, die sich bestimmt auf eine Vollzeitlösung bezieht. Ein Hochschulstudium ist eine Entscheidung, die sich bezahlt machen sollte. Dafür dauert es einfach zu lange bei dem oben genannten Arbeitsaufwand. Ich selbst bin zufrieden, weil es mir Spaß macht. Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Viel Erfolg :)

Was möchtest Du wissen?