Erfahrung mit Binge Eating?

2 Antworten

Hallo! Zuerst versucht man eher eine ambulante therapie, stationär wird eher genehmigt, wenn man alle anderen wege schon versucht hat. außer dir geht es so schlecht, dass du mit einer ambulanten auf jeden fall nicht zurecht kommst. wie der andere antwortende auch habe ich bisher viel gutes über bad oeynhausen gehört, ich habe auch binge eating und war selbst da für eine aufnahmegespräch (hab dann den platz aus anderen gründen nicht angenommen) und ich hatte einen guten eindruck. das würde ich als erste anlaufstelle für stationäre therapie empfehlen. wenn du es erst mal ambulant versuchst, kannst du dir auch parallel eine selbsthilfegruppe suchen, es tut gut, sich mit menschen auszutauschen, die ähnliche probleme haben. viel glück und gute besserung! du kannst mich auch gerne kontaktieren, wenn du dich über b.e. austauschen möchtest und redebedarf hast =)

kannn man so pauschal nicht beantworten, kommt auch auf die schwere der symptomatik an. wie stark ist der kontrollverlust bei den fressanfällen? hast du schon zugang zu den psychischen hintergründen? wie strukturiert ist dein tagesablauf? bist du schon im adipösen gewichtsbereich und wie stark? falls du dich für eine stationäre therapie entscheiden solltest, kann ich dir die klinik am korso in bad oeynhausen empfehlen. dort werden nur essgestörte behandelt. es ist die einzige spezialklinik deutschlandweit.

Was möchtest Du wissen?