Erfahrung mit Fluoxetin / Antidepressiva?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fluoxetin ist ein Antidepressivum aus der Gruppe der SSRI (selektive Serotonin Wiederaufnahme-Hemmer) und wird vor allem gegen Depressionen und Bulimie eingesetzt. Umstritten ist der Einsatz bei Zwangsstörungen. Es ist eines der ältesten SSRI's und wurde vor allem unter dem US-Markennamen Prozac bekannt.

Ich bekam aufgrund meiner Depression Fluoxetin verschrieben. Wie bei allen Antidepressiva sind die Nebenwirkungen in den ersten 3-5 Wochen besonders stark. Ich selbst bekam Kopfschmerzen, mir wurde Übel, hatte Schlafstörungen und keinen Appetit. Diese Nebenwirkungen gingen nach einigen Wochen vorbei. Längerfristig blieb jedoch der Libidoverlust.

Fluoxetin muss täglich eingenommen werden und die antidepressive Wirkung sollte nach ca. 2-4 Wochen eintreten. Leider war dies bei mir nicht der Fall. Das Medikament half mir also nicht. Dies sagt jedoch nichts über dich aus. Jede Person reagiert unterschiedlich auf jedes Medikament. Du kannst nicht aus Erfahrungen anderer auf dich schliessen.

Hier noch ein guter Link zu den Detailinformationen inkl. der Auflistung aller Nebenwirkungen nach Häufigkeitsangaben: http://deprimed.de/fluoxetin/

Habe es jetzt erst seit 1,5wochen -> mir geht es damit an sich besser, hatte an den ersten Tagen Probleme einzuschlafen, aber sonst ist es okay, allerdings gibt es natürlich trz schlechte Tage

Nachteil:du bist etwas nervöser(Spreche aus Erfahrung)

Was möchtest Du wissen?