Erfahrung, Mann nimmt Antibabypille von Frau?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die meisten modernen Pillen sind niedrig dosiert, spektakuläre Effekte sind also erstmal nicht zu erwarten. Die Menge an Östrogenen sollte aber ausreichen, dass bei einer Einnahme über einen längeren Zeitraum die Milchdrüsen anschwellen und eine Art "Brustentwicklung" in Gang kommt.

Außerdem besteht unter der Pille das seltene Risiko einer tiefen Venenthrombose, und das gilt natürlich für Männer genauso wie für Frauen. Ein Mann, in dessen Familie bereits solche Fälle aufgetreten sind, täte sich also damit keinen Gefallen. Eine Frau mit gleicher Vorgeschichte bekommt die Pille im Idealfall gar nicht erst veschrieben.

Ja, und letztlich müsste ein Mann, der die  Pille für Frauen nehmen will, natürlich entweder selbst Arzt sein und sich die Pille mit Arztausweis in der Apotheke holen, oder er müsste jemanden finden, der ihm das verschreibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skyrapz
21.11.2015, 00:03

Ab wann ca tritt der Effekt der Brustschwellung denn ein? 1 Monat, halbes Jahr...?

Habe von Unfruchtbarkeit gelesen, wann tritt diese denn ein?

0

Die Pille wird beim Mann keine Wirkung haben.Der hat keine Gebärmutter und keine Eierstöcke,oder!!??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loewenherz2
25.10.2015, 13:14

ach

die Hormone (die auch ein Mann hat) wirken nur auf Eierstöcke/Gebärmutter

man glaubt es kaum das Wissen in der Bevölkerung

2

Wieso sollte Mann die Antibabypille von der Frau schlucken. Was hätte er davon?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrJamesless
25.10.2015, 13:12

Nicht schwanger zu werden?!

0

Es wirkt beim Mann wie einer Abführtablette. Er sitzt dann den ganzen Tag am Klo.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?