Erfahrung als ProWIN beraterin

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn ich das hier lese, kann ich nur den Kopf schütteln. Informiert euch bitte, bevor ihr die Firma schlecht macht.

Meint ihr, die IHK würde mit prowin zusammen arbeiten und den Beratern die Möglichkeit geben, einen zertifizierten IHK Abschluss zu machen?

und ja - man muss arbeiten um Geld zu verdienen. Wem das nicht gefällt, soll lieber nicht über den Job nachdenken.

mir scheint, hier versucht die Konkurrenz ein schlechtes Licht auf das Unternehmen zu werfen.

ich bin nun über 5 Jahren dabei und habe bislang nur sehr gute Erfahrungen gemacht.

mit den Reinigern von jem*** kann man die Konzentrate von prowin nicht vergleichen. Bei einem Konzentrat mische ich Wasser selbst dazu, um ein anwendungsfähiges Mittel zu erhalten. Bei jem*** ist das Mittel bereits mit Wasser gemischt. Von daher wirkt es im ersten Moment günstiger.

500 ml Alleskönnermischung in der starken 1:10 Mischung kosten 1,35 €.

Leute Mann kann gut bei prowin verdienen. Und das beste ist niemand ist dort alleine für sich gelassen .es wird gecholfen und Mann mus bei Start kein Kapital haben.Kein Mensch hat bei prowin was zu verliren.all so traut euch:-) :-)  zu ka Akademie 2 Tage mit Übernachtung und Verpflegung ist gratis.Ohe jedliche Verpflichtung danach. UK euch das erstmal auf Akademie an. Es lohnt sich.:-) :-)  ihr kann bei prowin Beratung nachfragen.

ich kann nur sagen trau dich und lass dich nicht bange machen. Ich mach das jetzt seit 2 Jahren und hab am Anfang SEHR gezweifelt und immer den Haken gesucht. Es ist kein Schneeballsystem, denn bei diesen fließt aussschließchlich Geld (z.B. Kettenbrief). Es ist ein Direktvertrieb mit tollen Produkten wo alles kann und nichts muss!

Die Behauptung, dass man am Anfang erstmal tief in die Geldbörse greifen muss, könnte falscher nicht sein. Ganz im Gegenteil! proWIN tritt erstmal in Vorleistung und investiert kräftig in neue Berater/innen.

Wer will kann sich komplett mit Ware ausstatten lassen, die er für einen Bruchteil des eigentlichen Preises bekommt und erst nach 3 Monaten bezahlen muss. Verdient hat man diesen Betrag locker nach 3-4 Partys. Ich kenne viele die hatten es nach 2 Partys wieder drin. Aber auch das ist nur ein KANN, man muss gar nichts kaufen um zu starten.

Zudem kann man sich schon als Interessierter den ganzen Betrieb im Saarland angucken und kriegt dort alles erklärt. Anreise, Hotelunterkunft, Verpflegung usw. bezahlt ALLES proWIN, auch wenn man nach den 2 Tagen sagt das ist doch nichts für mich. Und man kann zusammen mit ner Freundin oder dem Partner hinfahren.

Entspannter geht wohl kaum ;-)

Ich würde die Finger von lassen. Schneeballsysteme sind in Deutschland übrigens nicht erlaubt - und jede vermeintliche Arbeit mit tollsten Verdiensten, für die du selbst erst einmal tief in die Geldbörse greifen musst, ist Augenwischerei und macht höchstens den Erfinder reich, der sich dazu noch ins Fäustchen lacht.

Und genau deshalb ist prowin kein Schneeballsystem. Es ist ein ganz normaler Vertrieb

0

Läßt die Finger davon. So lange du gute Party Termine hast, wirst Du in den Himmel gelobt. Aber wer zu viele Fragen zum System oder denProdukten stellt, wird schnell aus dem Team ausgestoßen.
Auch mit dem Datenschutz nimmt "die saubere Firma "es nich ganz so ernst!
Wenn Du zur Vertriebsleitung aufsteigst, bekommst du von Prowin eine extra Vereinbarung in der eine Konventionalstrafe 25.000€ eingebaut wurde.

Verrinbarung  - (Beraterin, prowin)

die Konventionalstrafe ist für das Mitwissen von Beratern, die ebay oder Amazone Geschäfte betreiben, und das ist auch völlig korrekt, Irgendeiner muss das ja kontrollieren, dass das im Team nicht gemacht wird, und leider funktioniert alles im Leben nur über Geldstrafe - also irgendwie bist du bei einer seltsamen VL gelandet, bei mir wurde noch niemand ausgestossen wenn er Fragen stellt, im Gegenteil, das zeigt ja Interesse. Ich bin seit 8 Jahren bei der sauberen Firma und habe auchnoch keinen Haken gefunden... Ehrlichkeit und Gewissenhaftigkeit gehört eben dazu..

0

Ich habe mir erlaubt das behördlich prüfen zu lassen! Ohne Worte kann ich nur sagen!!!

0

Bei mir sind einige Dinge sehr unschön gelaufen, die ich hier nicht unbedingt schreiben möchte. Ich kann nur sagen, das viele scheinbar eine Gehirnwäsche erhalten haben?!!?
Soviel zum Thema sauberer Vertrieb!

0

ich weiß auch nur dass das Putzmittel sind, aber vorsichtig bin ich halt wenn man nur auf Profissionsbasis verkauft und auf diesen "Partys". aber.....ich WEISS es nicht!

das klingt nach einem Schneeballsystem, oder?

Schneeballsystem?? sorry was ist des ??

0

Sind doch alle diese verkaufsformen. Aber es muss ja funktionieren. Man kann anscheinend auch jeder zeit aufhören. Bin da etwas skeptisch.

1

Man kann zwar jederzeit aufhören, vorher bekommst Du aber eine Gehirnwäsche verpasst!
Und was ist schon Datenschutz?!

0

Für mich hat diese Firma ein sehr penetrantes, sektenförmiges Auftreten.
Überall, wo neue Produkte anderer Firmen verkauft werden, kommen in Sekundenschnelle negative , schlecht machende Kommentare von Prowin Beratern. Und ganz nebenbei wird dann in den Kommis noch schnell Werbung für das eigene Produkt gemacht.
Sehr zweifelhaft, ob der Vertrieb wirklich so sauber ist, wie er sich nach außen präsentiert.
Wenn die so gute Verkaufszahlen haben, wie es dargestellt wird, hätten die das doch gar nicht nötig!
Zu überdenken sind ebenfalls die Endpreise und die Gewinnspannen, wenn man sieht, das sehr, sehr ähnliche Produkte woanders wesentlich günstiger sind.
Und die sind mit Betonung nicht mit Wasser gestreckt oder sonstiges, was Prowin seinen Beratern versucht zu vermitteln!!
Also, immer schön fair und ehrlich bleiben.

0

Was möchtest Du wissen?