Erfahren Eltern wenn man zum nähen ins Krankenhaus fährt?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

In erster Linie wird man Dir helfen wollen, d. h. sollte ein Nähen der wunde notwendig sein, wird man das sicher tun, egal ob Du 17 oder 70 bist. Und ob Die das drüfen oder nicht, sollte doch Dein geringstes Problem sein, schließlich möchtest Du, daß man Dir hilft oder nicht?

Die Ärzte haben Schweigepflicht, daher gehe ich mal nicht davon aus, daß Deine Eltern unterrichtet werden, zumal sie augenblicklich ja auch nicht da sind. Andererseits ist Selbsttötung in Deutschland verboten, und je nachdem, auf welchen Arzt Du trifft und wie schlimm die Verletzung ist, könnte man auf die Idee kommen, Dich psychiatrisch behandeln zu lassen.

Ansonsten würde ich Dir dringend von dem Ruf eines Notarztwagens abraten, die sind für Notfälle da, und das bist Du definitiv nicht. Und dann kann ich Dir nur wie alle anderen auch nur dringend dazu raten, psychologische Hilfe zu suchen. Auch wenn Du Dich schon mehrere Jahre allein damit herumschlägst: Das ist kein Grund, stolz darauf zu sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmmm eigentlich haben auch Ärzte eine Schweigepflicht, so dass sie den Eltern nur das sagen dürfen, was du erlaubst.

Andererseits ist da die Fürsorgepflicht....weswegen bei minderjährigen Ladendieben auch Polizei oder Eltern informiert werden.

Am besten redest du mit den Ärzten darüber. Und grad bei Suizidgedanken hängen sie sehr tief in dieser Fürsorgepflicht. Ich denke die Fürsorge wird in diesem Fall über der Schweigepflicht stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dielara1998
27.05.2016, 11:59

Naja die Suizidgedanken würde ich nicht erwähnen. Würde vielleicht einfach sagen das es ein schwacher Moment war und ich eigentlich schon längst drüber hinweg bin.. :/

0

Wenn du ins Krankenhaus gehst, werden die dich sicher versorgen. Also mach das auf jeden Fall!

Wenn du eine eigene Krankenkassenkarte hast bekommt das vermutlich keiner mit. Trotzdem solltest du dir wegen des Ritzens Hilfe besorgen, wirklich. Wenn du dich selber verletzt, musst du dir Helfen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja,aber wenn ich dein Vater wäre, würde ich dir nicht böse sein, im Gegenteil. Wahrscheinlich hat er selbst auch schon solche Phasen durchgemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich darfst du genäht werden und deine Eltern werden 0% erfahren. Ärztliche Schweigepflicht ist auch hier wieder an Bord :) ps: du solltest dir nicht versuchen das Leben zu nehmen :/ denk doch mal an deine Freunde...deine Eltern etc. die werden sich die Schuld geben und lange Zeit traurig sein:( willst du das?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kepler007
27.05.2016, 11:57

wenn nicht volljährig, werden die Eltern benachrichtigt. 

0

wenn du genäht werden musst, und es etwas notwendiges ist wird dies ohne Zustimmung der Eltern durchgeführt. 

und ja, deine Eltern werden davon erfahren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Dielara,

warum denn ins Krankenhaus? Geh doch zum Hausarzt, der kann das doch auch nähen...

Alle weiteren Kommentare meinerseits erspare ich Dir ;-)

Alles Gute für Dich!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Nein.

2. Wenn du nicht sagst das du dich geritzt hast, nein.

3. Ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dielara1998
27.05.2016, 11:55

Danke Dir! Naja das es von Ritzen kommt wird offensichtlich sein. Ist ja nicht meine erste Wunde. 

0

Fahr erstmal hin, bzw. ruf die Rettung wenn es wirklich stark blutet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?