Erfahren das mein Nachname des Adels ist

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das wäre sehr schwierig. Erstmal müsstest Du eine genealogisches Gutachten anfertigen lassen, um nachzuweisen, dass Du tatsächlich von einer der adeligen Familien abstammst und nicht von einem ganz gewöhnlichen Heyden. Solche Gutachten sind teuer und langwierig. Und dann ist immer noch nicht klar, ob Du einen Anspruch hast, das "von" in Deinem Namen zu führen.

Haeppna 22.03.2012, 12:18

Danke für den Stern :-))

0

dafür musst du erstmal feststellen, ob eine verwandtschaft besteht und wie die erbfolge und ähnliches geregelt ist.

zudem ist die frage ob reichtümer vorhanden sind und wie die weitergave des titels geregelt ist.

möglich das deine ahnen gar nicht adelig waren

Da der Name sehr häufig ist, woher willst du wissen, das du von dem Adelsgeschlecht abstammst? Die Liste der Leute ohne von war ziemlich lang. Und Reichtümer, das ist ja wohl ein Witz, von wem willst du die denn bekommen? Wenn werden die vererbt, wenn dir keine was vererbt hat, Pech.

Du wirst dich wohl damit abfinden müssen, weiterhin ein normaler Sterblicher zu sein, der für sein Geld arbeiten muss. Übrigens, zu deinem Trost, das müssen die meisten Adeligen auch, die Feudalherrschaft wurde bereits vor langer Zeit abgeschafft.

Nein, gibt auch Adlige die meinen Nachnamen haben. Aber leider nicht Verwandt.

Könntest versuchen deinen Stammbaum zurückzuverfolgen ob du mit denen Verwandt bist. Aber wenn das ein Adelsgeschlecht aus dem Mittelalter ist wirds schwer das zurückzuverfolgen da im 30 jährigen Krieg jede Menge Dokumente verloren gingen.

Von dem Vermögen dürfte e nichts mehr da sein.

na wenn glück hast erfährt das keine. wenn das natürlich bekannt wird musst wohl dann mit dieser peinlichkeit leben

Der Adelsstand wurde in Deutschland schon vor langer Zeit abgeschafft, sodass alle Vons nur noch Namenszusätze sind.

Was möchtest Du wissen?