Erfährt mein neuer / zukünftiger Arbeitgeber von meiner vorherigen Tätigkeit?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, er erfährt es. Schon durch deinen Lebenslauf und gegebenenfalls durch ein Arbeitszeugnis. 

Aber das sollte kein Hinderungsgrund sein, dich einzustellen. 

Viele Menschen suchen etwas länger nach einer geeigneten Stelle. 

Vielmehr zählt, was du für einen Eindruck beim Vorstellungsgespräch hinterlässt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Raidy, ich verstehe nicht ganz deine panische Angst, dass Dein neuer Arbeitgeber etwas über die Stelle, wo Du Dich vorher beworben hattest, erfährt. Wo ist Dein Problem?

Ich selbst bin auch Unternehmer und stelle Leute ein. Mich interessiert es brennend, welche Tätigkeiten die Leute, die ich einstelle, vorher gemacht haben - aber nicht, um sie abzuurteilen, sondern vielmehr damit ich sehe, wie vielfältig jemand ist. Und warum um alles in der Welt hast Du Angst davor, dass dein neuer Arbeitgeber davon erfährt, dass Du Beamter warst bzw. sein wolltest? Gerade Dein Umdenken beweist doch, dass Du für den neuen Job besser geeignet bist!

Das solltest Du keineswegs verschweigen, sondern sogar vielmehr stolz erzähen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Raidy 17.09.2016, 21:58

Hallo tommy4gsus,

bei der angetretenen Stelle handelt es ich um die eines Polizeibeamteten. Diese passt vom Profil absolut nicht zu der neu beworbenen Stelle. Habe mich beim Bewerbungsgespräch dazu entschieden, dieses begründet mitzuteilen und dann leider gemerkt, dass man mir dieses negativ ausgelegt hat. 

0
tommy4gsus 19.09.2016, 18:31
@Raidy

Hallo Raidy, das tut mir echt leid für Dich! Für mich völlig unlogisch, dass die Dir das negativ auslegen. Das klingt für mich so, als hätten die eine Lüge erwartet und dass Wahrheit bestraft wird.

0

Was möchtest Du wissen?