Ermeldet sich nicht mehr?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Manchmal ist es nötig, sich in einer Beziehung hinten an zu stellen, gerade wenn der Partner versucht, sich beruflich weiter zu entwickeln. Dass Dein Freund eine Ausbildung in einem Ort macht, der leider weiter entfernt ist, ist halt nicht immer zu umgehen. So wie sich das für mich anhört, ist dieses Problem zwischen Euch ständig präsent, da Du mit Dir selbst nicht viel anzufangen weißt und ihn sehr oft damit belastet. Irgendwann hat man keine Lust mehr auf Diskussionen, weil man an der Situation im Moment halt sowieso nichts ändern kann. Vermutlich ist er einfach genervt und hat deshalb einfach aufgelegt. Du musst an Deiner Einstellung etwas ändern. Konzentriere Dich auf die Schule oder auf Deine berufliche Laufbahn, triff Dich mit Freunden, geh Deinen Hobbies nach. Wenn Du das alles nicht hast, dann wäre es Zeit daran etwas zu ändern. Dein Partner ist nicht in erster Linie verantwortlich dafür, dass Du ausgeglichen oder glücklich bist.

Du musst einsehen, dass Du nicht der Nabel der Welt bist und Dein Freund, dass auch nicht für Dich sein kann. In einer Beziehung geht es darum, dem anderen Freiräume zu geben und ihn zu unterstützen, wenn es nötig ist.

Es ist hart, wenn man lange getrennt ist oder sich nicht sehen kann, wie man es gerne hätte. Das sollte auch kein Zustand für immer sein, dann lässt es sich schwer eine Beziehung aufbauen, aber mitunter erfordert das Leben seinen Tribut und dann muss man die Faust in der Tasche ballen - auch wenn es schwer fällt.

Wenn Du das eingesehen hast, dann kannst Du Deinem Freund auch plausibel machen, dass Du Dich ändern wirst, nicht mehr so egoistisch sein wirst und ihn zukünftig unterstützen wirst und Dich auf die Zeit freuen wirst, die Ihr gemeinsam miteinander verbringen könnt.

Es wird sich zeigen, ob er Dir nochmal eine Chance gibt oder ob er keinen Sinn mehr darin sieht, weil es einfach zu anstrengend mit Dir ist.

Bombadiere ihn nicht mit Nachrichten, sondern schicke ihm nur einen Satz wie: Es tut mir leid, ich sehe ein, dass ich Dich mit meinem Verhalten belaste und werde mich ändern.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aaaaaargh
28.09.2016, 12:28

ich probier ihn jeden tag einmal zu erreichen, aber es hat keinen zweck... ich bin immer allein... ich glaub ich geb auf

0

Du scheinst Dich von ihm schwer abhängig gemacht zu haben.

Zum einen: Was ist eine beschi.... Ausbildung? Eine, die DIR nichtg passt, weil er durch sie wenig Zeit für Dich hat? Sorry, er hat ein wichtiges Ziel, das hat natürlich hohe Priorität.

Du könntest mal zur Besinnung kommen und genau darüber nachdenken. UNd wenn Du das verstanden hast, kannst Du Dich, auf welchem Wege auch immer, bei ihm melden und Dich entschuldigen.

Nun zergehe mal nicht in Selbstmitleid. Du hast Dich, mit Deinem Unverständnis für seinen Job und Ausbildung, selbst in diese Situation gebracht. Außer Dir selbst, holt Dich da niemand wieder raus.

Ach,  im Übrigen: Wenn man sich wichtig ist, freut man sich um jede Sekunde, die man Kontakt hat. Und vergeudet nicht die wenige, wertvolle Zeit, die man eh schon nur hat, mit Streitereien, dass man zu wenig Zeit füreinander hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aaaaaargh
28.09.2016, 12:29

ja

0

Sorry, aber da widersprichst du dir; auf der einen Seite ist er für dich der Sinn des Lebens, auf der anderen ist er es aber nicht wert...????? 

Also erst mal... "beschissene Ausbildung"... Wie es scheint ist dein Freund wohl schon etwas reifer als du, denn die scheint ihm wichtig zu sein, ob das bedeutet, dass er verstanden hat, worum sich seine Zukunft dreht, oder ob ihm die Stelle einfach Spaß macht, ist egal und kann ich aus der Ferne nicht beurteilen. 

Tatsache ist jedoch, dass du das respektieren solltest. Und nach seiner Reaktion zu urteilen und auch nachdem, was du hier so von dir gibst, hast du scheinbar nicht das erste Mal so reagiert...? 

Ich kann dir nur raten, dich bei ihm zu entschuldigen und vielleicht einfach mal nachzudenken! Ausbildung ist wichtig und jaaaaaah!!! Man hat da wenig Zeit, acht Stunden (minimum!) arbeiten, Berufsschule, Berichtsheft schreiben, für Arbeiten und Prüfungen lernen... und und und! Also, anstatt ihm sein Verantwortungsbewusstsein vorzuhalten (!!!!) wie wärs denn mal mit etwas Unterstützung!!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aaaaaargh
28.09.2016, 12:30

ich hab gesagt, dass mein leben dann nichts mehr wert ist wenn er geht..

0
Kommentar von aaaaaargh
28.09.2016, 12:31

er arbeitet 24h stunden am tag, dann achläft er einen ganzen weiteren tag.... ich bin immer allein ... das sind keine 8h

0
Kommentar von uncutparadise
29.09.2016, 08:12

Dein Leben ist also nichts mehr wert, wenn er weg ist. Im Moment tust du allerdings alles, damit es dazu kommt. Ich weiß nicht, ob ihr wirklich zusammenpasst. Der eine Partner will etwas aus seinem Leben machen und steht im Berufsleben. Der andere Partner heult nur den ganzen Tag zu Hause und macht überhaupt nichts. Da passt was nicht zusammen.

0

Also wenn er sich nicht meldet im Moment, heißt das, dass er seine Ruhe haben will. Respektiere das einfach. Er ist ja ein freier Mensch und kann für sich selbst Entscheidungen treffen. Die Zeit davor hat er sich entschieden, gerne mit Dir in Kontakt zu sein, und jetzt entscheidet er sich im Moment anders. Das kann sich auch wieder ändern. 

Warte einfach 7 Tage. Dann schreib ihm, dass Du verunsichert bist und ihn vermisst und gerne mit ihm über das, was passiert ist reden möchtest. Wenn er darauf eingeht, dann könnt ihr versuchen, das zu klären. Wenn nicht, dann gib ihm wieder 7 Tage und dann mach noch einen Versuch.

Gleichzeitig kümmere Dich um Dich selbst. Such Dir Freunde, Hobbies... Ein klebriger Mensch, der sich an anderen festklebt, ist auf die Dauer nie attraktiv. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aaaaaargh
28.09.2016, 14:11

mach ich... danke :(

0

ja, liebe schmerzt, aber der schmerz vergeht, warte mal ab, er wird sich melden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seiner "beschissenen" Ausbildung ? Entschuldige mal ... dass das weh tut verstehe ich aber du musst dich schon auch etwas um dich selbst kümmern wenn er keine zeit hat. Wäre er ein Workoholic würde ich ja nichts sagen aber du bist grad persönlich so abhängig von dem Typen dass du ihm allen Ernstes seine Ausbildung verpatzen würdest ? Really ?
Lass dir helfen und versuch aus der Abhängigkeit herauszukommen. Ansonsten wirst du ohnehin große Probleme kriegen dass ein Typ länger bei dir bleibt :o Sorry...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aaaaaargh
28.09.2016, 07:51

es geht darum, dass er sich nicht mehr meldet, hör auf mich hier fertig zu machen mir gehts schon schlecht genug

0
Kommentar von aaaaaargh
28.09.2016, 12:32

ich bin ihm doch eh nicht wichtig

0
Kommentar von uncutparadise
29.09.2016, 08:17

Niemandem ist ein anderer so wichtig, dass man den ganzen Tag nur mit ihm verbringt und ihn ständig "betreut". Das Leben besteht auch aus anderen Dingen. Und solange sie das nicht versteht, wird sie immer Probleme mit Partnern haben.

1

Such dir freunde und geh mit denen raus wenn dein freund tz tun hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bekanntlich tut die Wahrheit weh und du bist selbst an allem Schuld.

1.) Die Ausbildung scheint für deinen Freund sehr wichtig zu sein! Oder willst du das er ein Hartz 4 Leben lebt, damit du deinen egoistischen Bedürfnisse befriedigen kannst? 

2.) Du engst ihn ein! Jeder Mensch braucht seinen Freiraum, wenn ihr euch sowieso schon selten seht aufgrund seiner Ausbildung, dann ist es halt so, aber zeig Verständnis und eng ihn nicht ein!

3.) Du musst deine Abhängigkeit in den griff kriegen, denn mit sowas kommt kein Junge klar und du wirst den Rest deines Lebens Einsam sein.

Ps: Wie Alt bist du eig.?

Gruß

Shanks 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aaaaaargh
28.09.2016, 14:15

Ich bin 22 und weiß dass ich selbst schuld bin. er arbeitet halt 24h am tag. dann schläft er einen ganzen Tag. Ich gab Glück wenn ich ihn für 30 minuten sehen kann... ich fühl mich einfach so in die ecke geschoben und weiß nicht weiter. Ich hab ihn halt mega lieb und man soll doch nicht alles runterschlucken :/

0

Also bitte! Da bist du selbst dran schuld. Für eine Ausbildung muss man eben was tun und hat nicht mehr so viel Freizeit. Diese Ausbildung ist enorm wichtig für sein ganzes Leben und das hat er verstanden. Du aber offensichtlich nicht.

Du musst einfach akzeptieren, dass du im Moment für ihn nicht der Mittelpunkt der Welt bist und er noch andere Dinge zu tun hat.

Wenn du dann deswegen rumzickst, dann muss er sich von dir zurück ziehen. Du lässt ihm ja keine andere Möglichkeit.

Statt ihm Vorwürfe zu machen, solltest du ihn unterstützen.

Im übrigen ist ein Partner nicht dazu da, die Langeweile das anderen ständig zu kompensieren. Du musst dich auch schon mal alleine beschäftigen können.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er ne Ausbildung macht dann lass sie ihn die machen. Es ist sein Leben. Ihr könnt ja Skypen und schreiben. Man soll sich ja nicht jeden Tag sehen,sonst verliert man mit der Zeit das Interesse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was soll er machen ?

die Ausbildung für dich hinschmeissen ? was erwartest du ? an seiner stelle wäre ich auch stink sauer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aaaaaargh
28.09.2016, 14:16

ja...

0
Kommentar von uncutparadise
29.09.2016, 08:53

Gut. Du bist den ganzen Tag zu Hause und er bricht seine Ausbildung ab und bleibt auch den ganzen Tag zu Hause? Das ist dann happy Hartz IV family bis zur Kiste oder wie stellst du dir das vor ?

0

Was möchtest Du wissen?