Erektionsstörungen und noch kein Samenerguss mit 16, was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

  • Nimmst du irgendwelche Medikamente? Antidepressiva sind zum Beispiel typische Lustkiller für den Mann. Trinke nur wenig Alkohol, schon gar nicht regelmäßig.
  • Reduziere deine Masturbationsfrequenz auf etwa "jeden zweiten Tag". Im Mittelpunkt der Masturbation sollte nicht die körperliche Stimulation stehen, sondern das Kopfkino -- ohne geht kaum etwas. Stelle Dir Szenarien und Situationen vor, die Dich sexuell erregen. Die Gedanken sind frei, nichts ist im Traum verboten. Träume Dich hinein, stell Dir alles detailliert vor, mit wem, wie, wann, warum, mit Liebe oder ohne, was immer dich gerade toll erregt und berühre Dich dann passend dazu. Du wirst sehen, mit dem passenden Kopfkino klappt auch die Selbstbefriedigung.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von t1239999
21.07.2016, 19:46

Jo danke. ^^

0

Aufhören mit dem Alkohol und hör auf mit der täglichen SB, dann wirst du mehr "Lust" haben und auch mehr "kommen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von t1239999
20.07.2016, 10:53

Ok, danke. :)

0

Vielleicht solltest den Alkohol mal lassen?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von t1239999
20.07.2016, 10:51

Ja, ok.

1

Ab zum Urologen! Wir hier können dir nicht helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?