Erektionsprobleme bei Alkohol?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Alkohol erweitert die Blutgefäße. In kleinen Mengen erstmal im Prinzip gut für eine Erektion, die ja nichts weiter ist als ein Blutstau im Penis.  Aber wenn mit zunehmendem Alkoholkonsum außer dem Zufluss auch der Abfluss vermehrt ist, wird es nix mit dem Stau.

Alkohol wirkt als Nervengift und greift das Gehirn an. Der körperliche Stoffwechsel verändert sich durch die Leberschäden, das Zusammenspiel derSexualhormone kommt aus dem Gleichgewicht.

Du solltest vielleicht besser den Alkohol weg lassen.

Die meisten bekommen unter Alkoholeinfluss gar keine Erektion - so siehts aus!

Bestimmt nicht am Alkohol.

schon klar wollte aber wissen wieso

0
@Foellmi

Alkohol sorgt dafür, dass die Blutgefäße erweitert werden. Alle. Da wird dann nix enger, wo es soll. Und der Blutdruck sinkt auch noch. Wo soll also die Kerze herkommen, wenn das Wachs in alle Richtungen wegfließt?

0

Was möchtest Du wissen?