Erektionsprobleme - bin erst 26

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ein Gang zum Arzt ist wirklich unvermeidbar. Wenn der feststellt, dass du körperlich voll in Ordnung bist, wäre es nicht dumm, auch einmal einen Psychologen zu Rate zu ziehen. Wie du vermutest, hat der Kopf einen großen Einfluss auf die unteren Regionen. Vielleicht hilft ein größeres Selbstbewusst auch deinem kleinen Helden, die Kopf höher zu tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mittlerweile bist du ja schon 30 und wenn das Problem bis heute nicht behoben ist hat das keine Psychischen gründe sondern eher Organische. Um sowas in den Griff zu bekommen kann ich dir nur Potenztaps 24 an Hertz legen. Mein Komplettes Leben ist seit dem ich die nehme wie ausgewechselt. Ich bin nun viel Fitter meine Haut ist wie auch immer Straffer ganz zu schweigen von dem Sex da komme ich auf Hochtouren wie ein Marathon Läufer. Nicht zu verwechseln mit den Normalen Potenzmitteln die man nur vor dem Sex nehmen muss. Das ist eine auf Pflanzen Basierende Kur die man täglich nimmt um den Testosteronspiegel wieder hoch zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auch erst einmal zum Urologen gehen - vielleicht gibt es doch ein physisches Problem!? Ansonsten finde ich es auch sehr wichtig, mit der Partnerin ganz offen über die Ängste zu sprechen!! Mit Geduld und Liebe bekommt Ihr das sicherlich in den Griff!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo. Wenn das länger anhält, würde ich auch vorsichtshalber zum Arzt gehen um alles körperliche ausschließen zu können. Allerdings glaube ich, wie du schon sagst, dass es psychische Gründe hat. Ich hatte mal eine sehr stressige Phase mit vielen Problemen und Sorgen und da ging dann viele Wochenlang gar nichts mehr. Erst durch Sport und Entspannungsübungen behob sich das dann langsam. Außerdem habe ich mir so eine Androvakuum Penispumpe gekauft. Das klingt vielleicht albern, hat mir aber gut geholfen. Tabletten würde ich jedenfalls in deinem / unserem Alter noch nicht schlucken wollen, es sei denn es gibt aus Sicht des Arztes keine Alternative. Jetzt ist deine Frage natürlich schon etwas älter und mich würde interessieren was du gemacht hast und wie der aktuelle Stand ist. VG M.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten gehst Du wirklich erstmal zum Arzt. Eine erektile Dysfunktion kann durchaus auch organische Ursachen haben, die sollte man erstmal ausschließen.

Wenn das geschehen ist, kannst Du an die Kopfsache herangehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem liegt im Kopf,die Angst zu versagen,bringt schon einen Hänger.Du brauchst eine verständige Frau,und Geduld.Allein Deine Angst eine Depression zu bekommen,kann Deinen Tatendrang bremsen.Mach mal Deinen Kopf frei und lerne eine andere Denkweise.dann wird es besser.Die Liebe ist kein Leistungs Sport.,Da sind andere Dinge gefragt. wie Zuneigung,Verständnis.liebevoller Umgang miteinander.Du mußt Umpolen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, ich muss sagen, kleine Freunde werden wieder ganz groß, wenn man vorher eine kleine blaue Pille schluckt. 25 mg reichen schon (1/4 von 100 mg)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mensch...die schönste Sache der Welt und Du denkst das darf nicht klappen???? Da springt schon fast mein Monitor vom Tisch.

Habe ich noch nie gehört , das ein männliches Wesen so denkt.

Mal ne Frage, mit was steigst Du ins Bett? Mit ne tolle hübsche Frau oder ein meckernde neurotische häßliche abturnende Alte? Wenn Sie hübsch ist und es klappt nicht.

Ab zum Psychologe oder Urologe. (Findest Du diese Frage auch nicht ein wenig nach Fake riechen????)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soforthilfe : N` Eispinn und Zwei Haushaltsgummis und dann trägst n´ halt auffer Bahre rein! ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?