Ereignisse oder Menschen bestimmen immer für längere Zeit meine Gedanken?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du bist wahrscheinlich generell jemand der viel nachdenkt oder? Mir geht es genauso wie dir. Wenn ich irgendetwas erlebt habe dann geh ich das gefühlte tausendmal nochmal in meinem Kopf durch. Einfach um dieses schöne Gefühl nicht zu verlieren. Wenn das zum Beispiel irgendein Gespräch mit einer Person war das mir nicht aus dem Kopf geht, dann läuft das wie ein Video auf Dauerschleife in meinem Kopf ab. Bei mir hilft dagegen nichts außer Ablenkung mit Sachen die mir wirklich Spaß machen. Nach ein paar Tagen lässt das bei mir meistens auch wieder nach außer es war ein wirklich prägendes Erlebnis dann kann das bei mir wochenlang dauern bis ich nicht mehr ständig daran denken muss. Aber vor kurzem hab ich festgestellt, dass (auch wenn sich das jetzt echt bescheuert anhört ) es hilft wenn man seine Gedanken aufschreibt. Dann wird einem selbst vieles nochmal klarer.
Das hilft dir jetzt wahrscheinlich auch nicht wirklich weiter aber dann weißt du wenigstens dass es anderen Menschen auxh so geht ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke es ist normal dass man sich an schöne Erlebnisse zurück erinnert und sie gerne wieder erleben würde oder zurück hätte, sowas fühlt denke ich jeder Mensch.
Auch dass man neu kennengelernte Menschen vermisst ist ganz normal
Das habe ich auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?