Erdogan verbietet wikipedia. Wie kann man das umgehen?

10 Antworten

TOR. Was in China geht, geht auch in der Türkei.

Wer ernste Probleme mit dem türkischen Staat hat, macht sich bei der nächsten Ausreise ein paar Boot-Sticks mit Tails und die Sache ist erledigt.

Indem man sein Wissen (zumindest in solchen Fällen) aus Büchern bezieht. Wiki ist toll, aber es gibt noch eine Allgemeinbildung außerhalb von Wiki.

Und was Erdogan angeht. Ich bin sicher, das regeln die Türken, wenn es ihnen zu weit geht, selber. Die wenigsten Diktatoren sind im Bett gestorben.

LOL, na dann haben sie ja jetzt genau das was sie wollten. Weil sie dachten ihnen geht es so schlecht, grad die, die in DE leben. Die haben nämlich längst vergessen warum ihre Vorfahren hier hergekommen  sind, und kennen die Türkei nur aus dem Urlaub. Der fängt jetzt erst an, dem fallen noch ganz viele Sachen ein. Umgehen kann man das nicht. Höchstens mit einem VPN, aber ich wette die geben die Nutzerdaten auf Anfrage der Behörden heraus.

Wenn ich in Deutschland einen vpn Vertrag habe, dann wähle ich deren Server irgendwo auf der Welt an, und von dort gehts ins Internet und der Datenfluss geht verschlüsselt zum meinem Gerät in china, Iran oder Kuba .. keine Chance das nachzuvollziehen. 

Und der deutsche Provider würde sich auch keine backdoor einbauen lassen, auch nicht für unsere Geheimdienste. Wenn wäre das der nächste nsa Skandal ... aber dass bnd oder nsa mit China oder Türkei zusammenarbeitet, dass wird der paranoideste Verschwörungstheoretiker wohl eher nicht vermuten.

1
@juergen63225

"Wenn ich in Deutschland einen vpn Vertrag habe, dann wähle ich deren Server irgendwo auf der Welt an, und von dort gehts ins Internet und der Datenfluss geht verschlüsselt zum meinem Gerät in china, Iran oder Kuba .. keine Chance das nachzuvollziehen. "

so ist das in der theorie. in der praxis hat der türke aber einen türkischen internetanbieter mit dem er erst mal ins internet geht. dieser stellt dann fest da wählt doch ein böser türke einen vpn-anbieter an. das melde ich doch unserem grossen führer mal lieber gleich.

oder alle türkischen anbieter bekommen einfach eine liste mit adressen die überhaupt noch angewählt werden können. darunter werden nun nicht soooo viel vpn-anbieter sein. alle adressen die nicht vom grossen führer freigegeben werden funktionieren dann nicht

2

Genau, du wählst deren Server erstmal an. Der VPN-Dienst kennt deine richtige IP, mal abgesehen davon, dass die IP bei Weitem nicht das Einzige ist was du an Spuren hinterlässt. Du bewegst dich auf dünnem Eis wenn du denkst du bist unidentifizierbar mit einem VPN im Internet unterwegs. Natürlich kräht kein Hahn danach wenn du als deutscher 0815-Bürger einen VPN nutzt um Youtube-Videos zu entsperren, Streaming-Dienste zu nutzen, oder auf gesperrte Websiten gehst wie z.B. Hulu. Aber es geht hier ja um einen Diktator.

2

Türkische Wikipedia weiterhin gesperrt?

Auf Wikipedia habe ich gelesen, dass die türkische Wikipedia seit dem  29. April 2017 gesperrt sein soll. Ich habe die türkische Wikipedia eingegeben - funktioniert. Ich kann auch alle Artikel suchen, alles funktioniert wie es soll. Darum verstehe ich nicht ganz, warum es heißt, die türkische Wikipedia Seite sei gesperrt. Veraltete Information vielleicht?

...zur Frage

Ist der Türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan ursprünglich Georgier?

Woher kommt er wirklich? Und warum sagen manche er sei Georgier?

lg

...zur Frage

Ist ein guter Diktator besser als eine schlechte Demokratie?

^

...zur Frage

Was hat recep tayyip erdogan so gemacht?

Hi. Viele sind gegen recep tayyip erdogan (Präsident von Türkei) aber wieso, was hat er denn gemacht ? In den Medien wird er eh nur schlecht dar Gestellt aber ich meine allgemein (Ich schaue kein Fernsehen). Seid ihr für / gegen ihn und wieso? Danke(:

...zur Frage

Recep tayyip erdogan?

warum mögen einige Türken Erdogan (Präsident der Türkei)nicht?

...zur Frage

Ist es als Bürger eines demokratischen Landes wie z.B. Deutschland moralisch vertretbar in einem Land wie z.B. der Türkei Urlaub zu machen?

Es dürfte doch mittlerweile vollkommen unstrittig sein, dass die Dinge die Erdogan momentan tut, in keiner Weise moralisch vertretbar oder mit irgendeiner Form von Demokratie vereinbar sind. Die Türkei hat momentan viel mehr Ähnlichkeiten mit einer Diktatur als mit einer Demokratie.

Was auch klar ist, dass jeder, der in irgendeinem Land Urlaub macht, mit seinem Geld, dass man dort ausgibt, die amtierende Regierung dieses Landes unterstützt z.B. durch die Steuern. Also unterstützt jeder, der in der Türkei momentan Urlaub macht die amtierende türkische Regierung und somit Erdogan. Dies ist ein Fakt und kann von niemandem geleugnet werden.

Also nun frage ich mich halt, ob es von einem Bürger eines demokratischen Landes wie z.B. Deutschland überhaupt moralisch vertretbar ist in einem Land wie z.B. der Türkei Urlaub zu machen?

Denn jeder der dies tut, muss sich ja klar sein, dass er mit seinem Geld Erdogan unterstützt.

Es gibt in Deutschland aber immer noch viele Leute, die trotz allem in der Türkei Urlaub machen, vermutlich weil es zur Zeit gerade so günstig ist.

Wie können diese Menschen ihr Verhalten rechtfertigen?

Sie müssen sich doch zwangsläufig eingestehen, dass ihnen die Machenschaften von Erdogan vollkommen egal sind, Hauptsache sich können dort günstig Urlaub machen.

Wie seht ihr das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?