erdkundehausaufgabe ohne informationen?!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Landwirtschaft in den Great Plains ist maßgeblich vom Zugang zum Grundwasser abhängig. Da der natürliche Niederschlag in der relativ trockenen Region zur Versorgung der Pflanzen nicht ausreicht, nutzt man den Ogallala-Aquifer, den größten Grundwasserspeicher in Nordamerika. Heutzutage wird etwa ein Drittel des gesamten in den USA zur Bewässerung verwendeten Wassers aus diesem Grundwasserreservoir entnommen. Der hohe Verbrauch, insbesondere für den Anbau von Mais, hat in den vergangenen Jahrzehnten jedoch zu großen Problemen durch eine Übernutzung des Grundwasservorkommens geführt.

vermutlich habt ihr das im unterricht gehabt und die aufgabe lässt sich durch einfaches denken lösen...

nur so ein kleiner hinweis: bewässerung ist normalerweise zur nahrungsmittelerzeugung landwirtschaftlicher art gedacht...

und denk ausserdem über grundwasserspiegel usw. nach...

gruss, pony

Was möchtest Du wissen?