Erdkunde Leistungskurs wählen ja/nein?

3 Antworten

Es ist zwar schon ziemlich lange her (Abitur 1989) und die Themen haben sich sicherlich geändert, aber ich hatte Erdkunde als zweiten LK, der erste LK war Mathematik. Und mir hat Erdkunde als LK sehr viel Spaß gemacht. Das lag zum einen an dem wirklich guten Lehrer, zum anderen daran, dass wir in den Klausuren oft Tabellenmaterial bekamen, das wir auswerten mussten und damit ein kleiner Bezug zur Mathematik da war. Wir brauchten dazu eigentlich nicht viel Vorwissen, aber das kann sich ja geändert haben...

Du wirst in jedem Fach das du als LK nimmst Hintergrundwissen brauchen und auch in Erdkunde steht udn fällt eben sehr viel damit ob du mit dem Lehrer klar kommst oder nicht bzw. wie sein Stil ist und ob er deinem entspricht.

Auch das mit den Themen ist nur teilweise relevant, weil du ja nicht morgen dein Abi schreibst, sondern im Lk auch noch Zeit hast die Themen nochmal zu lernen und daufzukriegen. Ich an deiner Stelle würde einfach abwarten und dann schauen was du zu den Themen machen kannst, die ihr dann macht, ansonsten kann ich dir auch nicht helfen (war eben nur Erdkunde GK).

Was vielleicht sinnig wäre, wäre ein bisschen in Wirtschaft und Handel reinzugehen (auch wenn das eher soziialkunde ist), vielleicht etwas Klimazonen oder so. Wenn du konkrete Infos brauchst, schau welchen Lehrer ihr bekommt, bekommen könntet und frag mal bei dem an oder frag deinen aktuellen Erdkundelehrer wie du dich am besten vorbereiten kannst. Ansonsten kannst du auch wenig machen (ich hab mich auf meinen Geschichte LK auch nicht vorbereitet muss ich dazu sagen), außer solche Basics wie Atlas lesen üben, Klimazonen oder so

Aber du brauchst in jedem Fach viel Hintergrundwissen und musst viel lernen, wenn du ein gutes Abi machen willst. Vorallem in den Leistungskursen, das ist in jedem Fach so. Also würde ich sagen, wähle was du gut kannst und was dir Spaß macht, und das scheint wohl Erdkunde zu sein bei dir :)

du hast recht

1

Was möchtest Du wissen?