Erdkröten-Kaulquappen. Wie füttern?

6 Antworten

Ich habe ein künstlich angelegtes Flüsschen, das in einem winzigen Teich (nur ca. 10cm tief und 3m2 gross) mündet. Nach 2 Jahren, in denen überhaupt nichts lief, wimmelt es nun plötzlich von Erdkröten Kaulquappen. Bis jetzt taten sie sich am Algenbelag auf den Steinen gütlich; inzwischen ist alles sauber geputzt. Nun will ich ja nicht, dass sie verhungern. Inzwischen haben sie teilweise schon Hinter- aber noch keine Vorderbeine. Ich habe (unter sicher 50 Sorten) ein Fischfutter gefunden, das aus dünnen Algenblättchen besteht und sehr teuer ist. Eine sehr kleine Büchse (für 6€) habe ich inzwischen verfüttert. Nun habe ich heute morgen eine Entdeckung gemacht. Plötzlich war ein ganzes Rudel der Tierchen an einem Ort versammelt und was taten sie: sie frassen eine tote Nacktschnecke, die innert kürzester Zeit weggeputzt war. Nun hätte ich in der Tat geradezu ein Ueberangebot dieser Art von Nahrung im Garten; werde es aber nicht übertreiben; ich weiss ja nicht, wie natürlich und gut diese Nahrung für die Viecher ist. Aber billiger als die aus dem Geschäft ist sie allemal und naturbelassen ist sie auch, bio-organisch, vermutlich sogar Demeter 😉

Sie fressen Algen, wie linuxopa schon geschrieben hat. Etwas ins Wasser zu geben, damit die Algen sich vermehren, halte ich für problematisch, weil sich dadurch die Wasserqualität verschlechtern würde.

Würde ich gar nicht machen, denn bei einem so kleinen Teich kannst du dir mit sowas ganz schnell die Wasserqualität versauen und dann krepieren die kleinen Biester auch. Vertrau doch einfach darauf, dass die Kröteneltern relativ gute Instinkte haben/hatten und dass die Natur sich selber helfen kann...

Kaulquappen aussetzten?!

Hallo Ihr Lieben,

ich hab mir am Montag mehrere Kaulquappen geholt....Frösche (ich meine es sind Grasfrösche) und Kröten....habe sie jetzt in kleine Glasbehälter getan mit Algen, Steinen und so weiter....allerdings sind die Behälter jetzt total verdreckt...die oberen Quappen sind jetzt geschlüpft und hängen oben am Rand,....bewegungslos,...allerdings soll dass normal sein, übers Internet habe ich jetzt herausgefunden, das ich zu kleine Behälter habe....

Ich habe mir gedacht das es für die Tiere wohl besser wäre wenn ich sie wieder aussetzte?! Allerdings sind ein paar schon geschlüpft und ich will ihnen den Transport im Glas mit dem Fahrrad eigentlich nicht nochmal antun?! Ich hatte sie eigentlich mit um sie aufwachsen zu sehen,...momentan stehen sie in meinem Zimmer am Fenster...ist ihnen das zu warm?

Ich kann nicht sagen wie Viele es sind, so an die 100 bestimmt? Was soll ich den jetzt tun, die geschlüpften behalten und die anderen zurückbringen?! Und wenn ich sie aussetzte,...kann ich die dann nicht an einen kleinen Bach in der Nähe bringen in dem es kleine Tümpel hat,....wenn sie da schlüpfen, müssten sie doch auch dort wieder laichen oder? Oder müssen sie genau dort hin wo ich sie geholt habe??? Der Bach wäre näher, sicherer und ich müsste ihnen den Transport nicht antun!?

Bitte um schnelle Hilfe...

...zur Frage

Kaulquappen. Ein par fragen.

Hallo, gestern habe ich mit ein paar Kaulquappen aus einem Teich angeschafft. Ich möchte nämlich gerne mal beobachten, wie sie sich entwickeln, und außerdem haben wir in Bio zu Zeit das Thema Frösche. Leider weiß ich nicht so viel über Kaulquappen. Also, hier kommen die Fragen. Was soll ich ihnen zu Essen geben? Was muss in ihrem Glas alles so drin sein? Wo sollte das Glas am besten stehen? So, das waren denke ich mal meine Fragen. Wenn ihr noch mehr über das Thema Kaulquappen wisst, bitte hinschrieben! Ach ja! Können Kaulquappen auch zerbröseltes Fischfutter essen? Danke schonmal. :)

...zur Frage

Futter für Eichhörnchen (Eichkater)

Hallo,kann mir jemand helfen ? Ich füttere die Eichhörnchen in meinem Garten,habe zwei Futterhäuschen dafür gebaut,aber die Tiere fressen mir die Nüsse die ich im Herbst gekauft habe auf (ca.5 Kg) Nun suche ich andere Möglichkeiten zum füttern der Tiere,da mir die Nüsse im Handel zu teuer sind,gern erwarte ich Vorschläge zur Fütterung und evtl. Beschaffung von Futter. Bitte nur ernste Antworten

...zur Frage

darf ich igel füttern?

hallo..in unserer neuen wohnung schaut regelmäßig jede nacht ein igel auf der terrasse vorbei. er kommt bis zum terrassenfenster und lugt auch rein...darf ich einem igel ws zum fressen rausstellen? wenn ja was genau??

...zur Frage

Fressen Libellenlarven Kaulquappen?

Ich hatte in meinem Teich vor ein paar Wochen noch einige Kaulquappen(ca. 20-30). Mittlerweile kann ich nur noch zwei beobachten. Heute habe ich ein Insekt am Grund des teiches eingebuddelt entdeckt und eingefangen. Ich glaube es ist eine Libellenlarve. Hat das etwas mit dem verschwinden der Kaulquappen zu tun?

...zur Frage

Futter für Babyvogelspinnen (Grammostola Porteri)?

Wir haben heute in die Schule fünf kleine Grammostola Porteri bekommen. Sie sind jetzt in der zweiten Fresshaut. Haben die Häute von Mehrlwürmern und auch "Fliegenreste" bei ihnen gefunden. Ich bräuchte jetzt noch ein paar Tipps, was so kleine Spinnen noch alles fressen können? Und wie oft sollte man sie in der Regel füttern? Hab im Internet nur Informationen über adulte Tiere bekommen. Danke im Vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?