Erde umrunden?

6 Antworten

Bei einem Radius von ca. 6370 km hat die Erde einen Durchmesser von 12740 km. Dies mal π ergibt ca. 40004 km. Unter der Annahme eines 10-stündigen Wandertages mit durchschnittlichen 5 km/h schaffst du am Tag 50 km. Wenn du nun jeden Tag wanderst, schaffst du eine Erdumrundung in 801 Tagen, das sind 2 Jahre und 61 Tage.

Strecken werden üblicherweise in m, km usw. angegeben. Rein theoretisch und praktisch läßt sich zwar die Erdoberfläche berechnen, doch dauerte ein solches Unterfangen deutlich länger wie eine einfache Erdumrundung. Gemäß Wikipedia hat die Erdoberfläche ca. 510 000 000 qkm. Wenn du über jeden qm beispielsweise 5 mal laufen mußt, damit du jeden qm beschritten hast, dauert die Angelegenheit knapp 11 Jahre. Ob das sinnvoll ist, muß jeder für sich selbst beantworten.

Die Rechenwerte gelten allerdings nur für eine äquivalente Kugeloberfläche. Berge und die Täler erschweren Dein Vorhaben. Viel Spaß!!

510.000.000.000.000 Quadratmeter jeweils einmal mit dem Fuß berühren.

Vielleicht würde man (bei einer gedachten glatten Kugel ohne Gebirge und Gewässer) 3 Quadratmeter in der Sekunde schaffen.

Also 510 Billionen geteilt durch 3 geteilt durch 60 (Sekunden) geteilt durch 60 (Minuten) geteilt durch 24 (Stunden) geteilt durch 365,25 (Tage) = 4,5 Millionen Jahre (wenn man Tag und Nacht marschiert)

...aber wenn das der Sinn deines Lebens ist, bitte laß dich nicht aufhalten :-) ist ganz sciher ein ABenteuer. Nur musst du irgendetwas markieren das ein Lebenlang hält damit du die stelle nicht zweimal betreten musst

Was möchtest Du wissen?