Erde Scheibe?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du dich auf einem bewegenden oder drehenden Objekt befindest, wird die Kraft die dich mit dem Objekt mitbewegt, nach vorne «stossen» in die Bewegungsrichtung, wenn du vom Objekt springst. Wenn du aus einem fahrenden Zug springen würdest, würdest du auch ein paar Meter weiter vorne in Fahrtrichtung des Zugs landen, statt an der genau gleichen Stelle, an der du abgesprungen bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zarebrius
12.07.2017, 11:26

Ein Flache Erde Anhänger (Naturgesetz-/Physikverweigerer) würde aber noch fragen, wenn er auf eine Stelle zb 1 m über dem Boden schweben würde (auch Vögel oder Insekten), warum die Erde dann nicht unter ihm wegsaust. :-)

2

Sie ist annähernd eine Kugel.

Dass sie sich nicht unter dir wegdreht wenn du springst, ist aus denselben Gründen warum sich ein Zug nicht unter dir wegbewegt wenn du im Waggon springst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abahatchi
12.07.2017, 13:27

Die "Flacherdeler" verwechseln da immer etwas. 

Nicht die Erde ist flach wie eine Scheibe, sondern der Verstand jener, die meinen, die Erde sei flach. 

2

Die Erde ist nicht "rund" sondern annähernd kugelförmig. Wenn die Erde eine Scheibe wäre, dann wäre sie rund!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luftkutscher
12.07.2017, 16:03

Gibt es nicht auch eckige Scheiben?

0

Es gibt sowas wie Gravitation, die den Raum krümmt, sodass du zur Erde gezogen wirst. Wie alles andere um dich herum auch. 

schau dir das mal bitte an:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bergquelle72
12.07.2017, 11:07

Das ist zwar ein schöner Beitrag, hat aber fast nichts mit der Frage zu tun;

Die Antwort auf die Frage heißt einfach: sich überlagernde Bewegungen und Bewegungsträgheit

1

hahaha, das ist eines der besten Beweise für die sich nicht drehende Scheibe Erde.

Bist Du schon mal im Zug gefahren ? Das nächste mal springst Du hoch, dann wirst Du merken wie der Zug unter dir wegsaust und Du am Ende des Abteils an die Wand klatscht.

Selbst in Western kannst Du es sehen: Wenn die Räuber eine Postkutsche überfallen und sich einer von einem Postkutschenpferd aufs andere schwingen, siehst Du wie die Postkutsche in diesem Moment unter ihm durchsaust.

Auch im Zirkus, wenn der Pferdeartist (Voltigeur?) auf dem Rücken des Gauls steht und eine Salto macht, dann kann er nie wieder auf dem Gaul landen, weil der unter ihm durchrennt.

Das alles sind Trump'sche Alternative Fakten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abahatchi
12.07.2017, 13:35

Bist Du schon mal im Zug gefahren ? Das nächste mal springst Du hoch, dann wirst Du merken wie der Zug unter dir wegsaust und Du am Ende des Abteils an die Wand klatscht.

In gewisser Weise geschieht dies auch!

Wer 20 cm hoch springt, der ist eben 20 cm weiter vom Erdmittelpunkt entfernt und bräuchte mehr cm, um einmal die Erde zu umrunden. Man müszte also in 20 cm über dem Zuboden schneller sein, als der Zugboden, um nach einer Erdumrundung wieder auf der selben Stelle zu landen. 

Dieser Effekt mag zwar marginal sein aber er ist!

0

Du bewegst dich ja auch mit 400m/s.
Was sollte dich abbremsen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?