Erde entfernt sich von der Sonne?

Support

Liebe/r Kutscher,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und um einen Rat scheint es Dir nicht zu gehen, oder? Wenn Du diskutieren möchtest ist das Forum der richtige Ort dafür: http://www.gutefrage.net/forum

Bitte beachte zukünftig unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Herzliche Grüße,

Mia vom gutefrage.net-Support

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dieser Effekt ist nicht groß genug um etwaige Erwärmung auf der Erde zu minimieren. Was aber Real passieren wird: Im Moment ist die Erde +-1 AE von der Sonne entfernt. Die Sonne wird aber im laufe ihres Lebens größer werden. Sie bläht sich zum Roten Riesen auf. Bevor sie zum weißen Zwerg schrumpfen wird, wird sie Materie aus werfen. Die Fusion von Wasserstoff in Helium. Durch Sonnenwinde und die Ausströmende Materie wird die Erde ihre Umlaufbahn erweitern und weiter raus geschossen. In 6,5 Milliarden Jahren wird die Erde 1,17 AE von der Sonne entfernt sein und in 6,7 Milliarden Jahren(bei der größten Ausdehnung der Sonne), 1,61 AE entfernt liegen. Dadurch wird die Erde auch nicht durch die Sonne verschluckt, sondern nur im Einzugsbereich der Protuberanzen der Sonne liegen. In 7 Milliarden Jahren wird die Erde ihre Endposition erreicht haben und endgültig auf 1,62 AE liegen. Die Sonne ist dann, ein winziger Zwerg! Aber auch in der Vergangenheit gab es immer wieder Veränderungen der Erdbahn und die damit verbundenen Erdklima Veränderungen. Alle 100000 Jahre kam es in der Vergangenheit regelmäßig zu Klimaschwankungen und Eiszeiten. Das geht schon ca. 6 Millionen Jahre so. In diesem Zeitlichen Rhythmus verformte sich die Erdbahn immer wieder von einer Kreisförmigen zu einer elliptischen Bahn um die Sonne. Das führte immer wieder zu einer veränderten Sonneneinstrahlung und damit zu einer Veränderung der Klimageschehnissen und Eiszeiteinzyklen der Erde. Also nichts besonderes, wenn du die Vergangenheit ansiehst.

Danke für den Stern! Gruß...

0

die Eiszeiten waren sehr unregelmäßig und die Idee der Änderung der elliptischen in kreisförmige Bahn ist ziemlich neu, vermutlich hat sie Iran666 gerade eben entdeckt.

0
  1. Ich kann mir nicht vorstellen, ob irgendjemand eine Prognose über derartige Zeiträume machen kann.
  2. Ich frage mich aber, ob die Erde das, was wir Menschen mit ihr machen, in den nächsten 200 Jehren unbeschadet überstehen wird. Nicht als Erde an sich, sonbdern als Planet, der uns einen komfortablen Lebensraum bietet.

Was möchtest Du wissen?